H0Slot

Normale Version: Haltebügel klemmt Ritzel ein
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo Zusammen,
jetzt kommt mal eine Anfängerfrage.
Kann es sein, dass die Haltebügel für Zinkmotoren anders sind, als die für den normalen Flachanker?
Meine vorhandenen Haltebügel klemmen das große Ritzel auf der linken Seite ein. Habe schon durchgetauscht, aber irgendwie keinen passenden gefunden. Immer schleift das Ritzel an der linken Außenseite.
Gruß Holger
Hallo Holler

Nicht im Geringsten eine Anfängerfrage!

Ich hatte vor einem guten Jahr beim Restaurieren von mehreren Zinkmotoren das selbe Problem. Es scheint, dass es da bei Faller wirklich kleine Unterschiede gab (evtl. Fertigungstoleranzen). Ich stellte die Frage damals im anderen Forum (https://www.altemodellbahnen.de, in der Rubrik 'Zubehör' unter 'Faller AMS, Märklin Sprint & co'), von den Kumpels dort wollte aber keiner was davon wissen. Das Forum ist dennoch ein heisser Tipp, da gibt's Einiges an technischen AMS-Infos zu holen - nicht nur für Anfänger.

2 Tipps zur Lösung:
1. Von den Bügeln, die Klaus Halgato (https://slotcar-online-shop.de) nachfertigt und zu einem absolut vernünftigen Preis anbietet, hab ich mal einen bestellt und getestet, mit dem funktioniert's prima.
2. Da ich mehrere Bügel brauchte, schnitt ich eine Konservendose in 3 mm breite Streifen, bohrte jeweils am einen Ende ein kleines Loch zum Einhängen (ich glaube, 1,5 mm war's) und bog sie dann selbst zurecht. Ist nicht wirklich professionell und natürlich weit vom Original entfernt, aber funktioniert auch  Big Grin

Viel Erfolg!
Grüsse
robi
Moin,
du kannst die Biegung am Bügel korrigieren, dann gehts! Das Problem hatte ich auch.

Viele Grüße
Mario
...sind definitiv verschiedene bügel ...
einen normalen draufwürgen geht bedingt , finde ich , jedenfalls eine stramme ,straffe geschichte ,auch mit umbiegen
Vielen Dank für die Infos. Werde erstmal alle Deckel von meinen Autos abnehmen und vergleichen.
Von den Bügeln aus meiner Ersatzteilbox passt, trotz zurechtbiegen, keiner. Alle viel zu stramm.
Habe bei Halgato schon Bügel gekauft. Muß mal schauen wo ich die verbaut habe und austauschen.
Mein neuer Warenkorb im Shop ist auch schon wieder sehr lang.
Leider bekomme ich da keine roten Ritzel und die passende Achse mit Zahnrad.
Gruß Holger
Hallo zusammen,

die Bügel sind definitiv unterschiedlich. Siehe Foto.
Hab noch Repros davon da. Wenn Interesse dann bitte PN

Gruß
Lothar 
[attachment=10920]
Nochwas zum Thema, das schrieb mir Mathis im anderen Forum vor einer Weile (Zitat):

"Beim Zinkmotor wurden die ganz normalen Bügel zum Überspannen verwendet. Was schonmal etwas ausmacht, ist die Nase am Hauptblech des Chassis. Wenn diese etwas nach unten gebogen ist damit der Bügel strammer sitzt, passt ein Zinkanker manchmal schon deswegen nicht richtig. Achso und 'By the way': Die Zahnräder der Zinkmotoren sind unterschiedlich groß. Dies kann man an deren Farbe erkennen (weiß, grau, rot). Es bewegt sich zwar nur im Zehntelbereich, reicht aber für einen nicht passenden Bügel auch teilweise aus. Zudem greift das größte der Zahnräder dann besser in das Ankerritzel ein und springt nicht so schnell über oder lässt sich nicht so schnell "abrasieren"." (Zitat Ende)

Grüsse
robi
es sind definitiv verschiedene bügel , das kann man nicht weg argumentieren
Meine Zinkchassis-Erfahrung sagt auch das es unterschiedliche Bügel sind.
Die normalen Bügel muss man ganz verbiegen damit die überhaupt passen. Geht - ist aber nicht gut.

Martin
Moin, 
Die Bügel für die Zinkmotoren sind ca. 1mm länger als die Standardbügel Cool

Grüße Roland
Da habe ich aber was losgetreten. Schön, dass einem hier sehr schnell geholfen wird. 
So viele Varianten von Chassis, Ritzeln, Bügeln usw., da muss man erstmal durchsteigen.

Gruß
Holger
Genau so ist es, wie Roland sagt. 1 mm länger!
Gruß
Lothar
[attachment=10936]

Heute habe ich passende Haltebügel bekommen. Danke Lothar, hast mir sehr geholfen.
Der erste Motor läuft jetzt richtig gut. Habe eine grosse Ersatzteilbestellung vorbereitet. Sobald die da ist, werde ich noch Kohlen und Federn tauschen. 
Die Zinkplatte habe ich komplett zerlegt und gereinigt. Anschliessend durfte sie sich noch einige Zeit in meinem Tumbler mit anderen Teilen zusammen in Walnußgranulat polieren lassen.
Ich finde das sieht schon ganz gut aus.

Gruß
Holger
"Ich finde das sieht schon ganz gut aus."

find ich auch

Gruß
Lothar
Hallo Holger,

erzähl doch mal was über Deinen Tumbler und das Walnußgranulat. Wie groß ist der Tumbler? Könnte man damit auch die Zahräder polieren bzw. entgraten??

Und hast Du die Zahnräder und den Anker vom Zinkgetriebe weggemacht Huh Huh

Grüße

Roland
Hallo Roland,

die Zinkplatten mache ich komplett nackig, Anker und Ritzel, alles ab. Dann reinige ich die Platten mit Waschbenzin, Bremsenreiniger oder dem, was ich gerade zum Entfetten zur Hand habe.

Dann kommen die Teile in den Tumbler und den lasse ich dann laufen, manchmal auch über Nacht.
Ins Granulat mache ich etwas Politur. 

Keine Ahnung ob ich den Link zum Tumbler posten darf, wenn nicht bitte löschen.

https://www.amazon.de/FRANKFORD-ARSENAL-...B00F165MPQ

Damit reinige/poliere ich die Carrera Achsen, Motorhalter etc, eben alles, was wieder schön aussehen soll. Man muß aber auch mit dem Granulat experimentieren. 

Kannst ja mal bei youtube nach Tumbler suchen und anschauen. 

Gruß
Holger
Hallo Holger,

danke für die Info Smile Smile Exclamation 

Bei Amazon hab ich natürlich schon geschaut, auf YouTube noch nicht Huh

Das wär ja vielleicht noch was für die BlackFriday-Woche Idea Huh 

Was für ne Politur machst Du da rein? Und als Granulat Walnußschalen oder auch Kupferschmelzenschlacke o.ä.?!

Das is krasser Scheiß, auf die Idee wär ich jetzt nicht gekommen.

Grüße

Roland
Hallo Roland,

ich benutze Nigrin Metall Politur und das Walnußgranulat für weiches Material, wie Messing, Zink usw.

Mit Quarzsand habe ich Kleinteile von meiner alten Vespa wieder schön bekommen.Da muss man probieren. Hatte auch schon Teile, die sich nach Stunden kaum verändert haben.

Gruß
Holger
Hallo Holger,

danke Dir Wink Smile 

Da muss ich jetzt mal fest nachdenken, ob ich sowas nicht auch brauchen kann Cool Wink

Grüße

Roland
Hallo Roland,

haben ist besser als brauchen  Cool Big Grin .

Nee, nun mal ernst, ich schmeisse da jetzt vieles nur mal so rein. Schön wenn der Haustürschlüssel wieder glänzt.

Gruß
Holger
Seiten: 1 2