H0Slot

Normale Version: Aurora Wild-ones, Tuff-ones
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Moin,
dass die T-Jets immer teurer werden hab ich schon gemerkt, aber dass jetzt die Preise für die Wild-ones die 50$ Grenze überschreiten finde ich schon recht krass. Huh

57,99$

(der Betrag ist aus ner ebay Auktion mit schon über 300 verkauften Chasssis!)

Gehen die Tuff-ones dann auch schon nach oben durch" Huh Huh

Grüße Roland
Die Tuffies sind noch schlimmer, zumal man die NOS schon länger fast nicht mehr bekommt. Die Bestände scheinen aufgebraucht, jetzt wird es teuer...

Dash geht nicht mehr über den Shop in den Verkauf, auch JL waren vor 2 Jahren noch deutlich günstiger. Wenn das so weiter geht, führt an AW kein Weg mehr vorbei.  Sad

VG Markus
Moin,
ich habe eigentlich nie richtig verstanden, wie sich die wild one von den T-Jets 500 unterscheiden, haben diese verschiedene Magneten und Anker?

VG
Mario
Die farbigen Dash werden auch schon zwischen 25 und 35 auf ebay.com gehandelt. Und das waren keine Exoten!
Jungs wir werden alle reich! Big Grin
Klaus
Jupp Mario, die Wild Ones hatten andere Anker (8 - 9 Ohm, wenn ich mich recht entsinne) und die großen Räder.

LG
Andreas
(21-11-2019, 19:27)Slotraver schrieb: [ -> ]Jupp Mario, die Wild Ones hatten andere Anker (8 - 9 Ohm, wenn ich mich recht entsinne) und die großen Räder.

LG
Andreas

Ähm, die breiten Hinterräder hatten doch nur die Tuffies. Die Wild Ones unterscheiden sich äußerlich nur durch Farbe und Position des Aufklebers von dem normalen T500. Oder liege ich jetzt falsch?
VG Markus
Moin,

die Wild-ones haben:

silberne oder versilberte Schleifer
Kohlen mit einem hohen Silberanteil
niederohmige Anker (copper/grey tips oder green/grey tips oder green/red tips oder ....)
stärkere Magneten
den roten Hongkong 1418-Aufkleber an einer Seite

[attachment=10933] [attachment=10934] [attachment=10935]

Die sind schon deutlich schneller als die Standard Rolling chassis, und es gab glaube ich vier Aurora Sportwagen Karosserien für die Wild-ones.

Schneller als die Tuff-ones???? Keine Ahnung

Grüße Roland
Früher nannte man es Lager, heute sagt man wohl Altersvorsorge dazu...  Big Grin
Hallo Wild Ones Sucher,

Also die hatten versilberte Schleifer, andere Magneten, Silberkohlen und den niedrigohmigen Anker.
Welche mit den Formula Reifen kenne ich original nicht, aber einige umgerüstete bei mir.
Die bieten sich recht nett an zum Tunen der Zigarren. W.Ones drunter, große Formula Felgen, etwas Gewicht, Silikonreifen hinten drauf und ab geht die Post. Sind wir schon viele Rennen damit gefahren und haben immer Spaß dabei gehabt.
Die Tuff Ones, ich hatte einmal einen, der war das schnellste das ich in diesen Chassis je fand. Ich habe es dann recht bald weiterverkauft, weil es trotz Bewichtungen, Silikonreifen etc. völlig unfahrbar war und kann deshalb zu den Unterschieden nichts mehr sagen. Es war jedenfalls um einiges giftiger als die damals erhältlichen Jonny Lightning T2 Klasse (alt) Chassies.
So war es bei meinem Tuff Ones auch. Aus dem Stand Vollgas hat das Ding vorne wie bei einem Dragster abheben lassen, es war reiner Zufall, wenn es im Slot blieb. Selbst mit schwachen Federn war es nicht zu kontrollieren.

VG Markus
Moin Markus, 

da hast du wahrscheinlich schon recht mit der Altersvorsorge Wink  Cool
Grüße Roland
Hallo liebe Sloter,
Wild-Ones, Tuff-Ones, das hört sich ja gut an. Hab ich bisher immer nur gelesen aber kenn ich mich nicht mit aus.
Ist denn hier zufällig einer von Euch der so ein superschnelles, kaum zu fahrendes Chassis zu verkaufen hat?
Könnte ich gut für mein nächstes Eigenbauprojekt brauchen. Wenn ja, schreibt mir einfach eine PN,
würde mich sehr freuen.
Euch Allen ein schönes, entspanntes Wochenende.
Viele Grüße
Thomas