Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stadtbahner - Vereinbarungen zum Modulbau
#1
Hallo zusammen,

  [Bild: Regelwerk_Titelbild.jpg]

"Die Interessengemeinschaft IG h0slot Verkehrsbahner setzt sich aus Modellbauern
und Freunden der Slotcars zusammen. Wir verstehen uns als Ergänzung zu den

Freunden des Eisenbahnbaus, haben aber als Schwerpunkt die schienengebundene
Verkehrsbahn.
Ziel ist die Verbreitung des Interesses am Fahren von Slotcars im Maßstab ca. 1:60
bis 1:72. Dies soll erreicht werden durch Präsentation unserer Module auf
Modellbaumessen u.ä.", Regelwerk - Vorwort

Unser Regelwerk und die Elektrischen Festlegungen sollen helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Viel Spaß bei der Lektüre und meldet euch, wenn "euer" Meter fertig ist... Big Grin
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#2
Hallo Michael,

habe gerade deinen Beitrag gelesen.
Es geht offenbar breitflächig weiter mit deinen Nachwuchs-Träumereien. Schön anzusehen dein Einsatz für diese Sache, die auch jeden Erfolg verdient.
Ich muß sagen, Du kannst einem ja schon Lust machen (auf Stadtbahn!), nach meinem letztjährigen Besuch bei euch sowieso.

Nur leider kann nicht jeder, zumal mit fortschreitendem Alter, wie man gerne möchte, oder noch wollen könnte. Dazu kommen dann noch die, in Verbindung mit den allgemeinen Gesundheits-Einschränkungen, beträchtlichen Entfernungen, wenn man was auf die 1m stellen will..
Aber, da ich nach einer Fuß-OP sowieso gerade mehr Zeit zum Lesen als zu irgend was anderem habe, habe ich mir mal die beiden Links ausgedruckt um sie mir bei Gelegenheit (mit hochgelegtem Bein) in Ruhe durchzulesen.


Wünsche viel Resonanz auf diesen Thread
Herzliche Grüße
Hebi
"... beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen"   Walter Röhrl
Zitieren
#3
Hallo Hebi,

danke für deine aufmunternden Worte.

Die Schriften sind aber eine Gemeinschaftsarbeit aller Verkehrsbahner und auch schon etwas älter. Ich habe im Regelwerk lediglich ein paar Korrekturen vorgenommen.

Sinn und Zweck des Threads ist es, Regelwerk und Elektrische Festlegungen an prominente Stelle zu heben.

Danke Markus!
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste