Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aurora Vibrator Motor/Chassis
#1
Hallo liebe Slotracer,
hab da mal ne`doofe Frage oder besser mehrere Fragen zum Thema Aurora Vibrator Motor/Chassis.
1.) Passen da auch die T-Jet Karossen drauf?
2.) Wie sieht es mit der Wartung des Motors aus, läßt es sich so einfach machen wie bei anderen Motoren wie Faller oder T-Jet Flachanker?
3.) Laufen sie so von der Geschwindigkeit wie Faller oder T-Jets oder sind sie schneller oder langsamer?
4.) Sollte man besser die Finger von diesen Motoren lassen oder sind sie gut?
Tja, das war`s schon. Vielleicht hat ja der Eine oder Andere von Euch hier Erfahrung damit, ich betreibe dieses Hobby erst seit knapp 2 Jahren und kenne mich daher mit diesen Motoren leider nicht aus. Habe schon nach Info im Netz geschaut aber leider nicht aussagekräftiges gefunden.
Grüße aus Berlin
Thomas
Zitieren
#2
Hallo Thomas,

tja die ollen Klingelmotoren simpel aber zuverlässig. Lang lang ist es her, dass ich als Kind so eine lahme Krücke hatte. Viel dazu geben meine graue Zellen leider nach 50 Jahren auch nicht mehr her, aber " a bisserl was dazua kimmt scho no raus...... " Rolleyes

1. Die meisten T-Jetkarossen passen.
2. Die Wartung ist nicht schwerer aber komplett anders. Kritisches Teil ist hier der Stift in der Mitte der Wicklung, der muss hin und her flutschen wie eine eins, sonst läuft das Ding nicht. Ansonsten wie T-Jet alles andere, diese Kontakte, Achsen, Antriebswalze ebenfalls sauber und gängig halten.
3. Der Speed,sofern man davon sprechen kann, ist eher langsam noch am ehesten mit Blomos vergleichbar.
4. Na ja das ist Geschmackssache, ob einem die gefallen, sind halt langsame Brummer. Aaaaber, sie benötigen zur Funktion glaube ich mich zu erinnern Wechselstrom, sonst fuhr das Ding nicht. Die konnte man m.W. auch kaum regeln.

Die wenigsten kennen diese Technologie noch. Dieser alte langsam drehende Faller Motor für Mühlenräder etc. war übrigens nach demselben Prinzip konstruiert.
Ebenso waren Klingeln und andere Läutwerke nach dieser Methode ohne Rotor konstruiert. Alles was rrring machte eben, die aber gingen sogar mit Gleichstrom aus Klingelbatterien dank eines zusätzlich verbauten Kontaktes, der den Stromkreis der Spule ab- und anschaltete. Ob die Vibratoren den hatten, ich weiß es nicht mehr.

Hier fand ich noch einen Artikel samt Explosionszeichnung dieses Chassis im Hobbytalkforum: https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q=&...5471788818
Viele Grüße

Fritz

Jogo Holzbahner, E-Regler Fanatiker, Life Steam Gartenbahner

Mein meist dampfender Filmkanal


Zitieren
#3
Hallo Fritz,
vielen Dank für diese Info, hat mir sehr geholfen eine Entscheidung zu treffen. Lasse jetzt die Finger davon und bleibe lieber bei meinen alten Faller und T-Jet Fahrzeugen.
Vielen Dank nochmal.
Thomas
Zitieren
#4
Habe da grade mal mitgelesen...
Woher bekommt man denn diese alten Motoren noch.
Das wäre doch das ideale Autochen für die Stadtbahn - wenn ich könnte, würde ich mir so etwas aber glatt besorgen.
LG
Christoph
Zitieren
#5
Moin,
in USA sind sie meistens zu bekommen, aber eben auch nicht zum Schnäppchenpreis!
Viele Grüße

Mario
Zitieren
#6
Hallo Christoph,
hier ist gerade einer zu haben. Er steht jetzt schon zum zweiten Mal drin weil er vorher nicht verkauft wurde.
Hast also gute Chancen ihn zu ergattern.
https://www.ebay.de/itm/fur-Faller-ams-A...SwKEFbrRUW
Hoffe es hilft Dir weiter.
Gruß
Thomas
Zitieren
#7
Moin zusammen!

Ich habe auch so einige Vibrator Chassis bzw. Autos mit solchen Chassis.Ich kann mich da hinsichtlich Leistung und Aufbaubeschreibung auch nur den Ausführungen von Fritz anschliessen!

Wer Schwierigkeiten hat,den Anpressdruck der Motorkohlen bei einem T-Jet Chassis richtig einzustellen (und das auch für beide Kohlen gleich!) der würde an diesem Chassis verzweifeln! Tongue 

Was aber bis jetzt ganz ausser Acht gelassen wurde,ist die Ersatzteilsituation.

Die Chassis haben sehr dünne,mit der Pertinax ? Platte vernietete Schleifer,die es m.W. selbst in den USA nicht als Reproteil gibt.Das bedeutet,daß das Fahrvergnügen nur von kurzer Dauer

wäre!

Natürlich kann man sich da irgendwas zusammenbasteln oder selber formen,aber das ist wohl nicht der Sinn der Sache.

Daher mein Tip : für die Vitrine unter einem entsprechendem Deckel ok,für den dauernden Fahrbetrieb besser nicht!

Michael
Brüste sind wie Faller Autos = eigentlich für Kinder gemacht,aber Männer spielen damit ! Tongue
Zitieren
#8
ich habe einige Ersatzteile für die Vibrator Motoren, Antriebswalzen, die Push Stifte aus Nachfertigung sowie auch einige Chassis, Achsen, Felgen und wenige Pertinax Platten mit Schleifer.

Also falls jemand etwas sucht, einfach melden. Verjagt euch aber nicht bei den Preisen, ich gebe es 1:1 zum Selbstkostenpreis ab und auch günstiger als in den USA ( dort kostet z.B. eine Antriebswalze 11.99$, bei mir 6€ ), aber 6€ sind eben auch schon ne Menge Kohle

Ich habe die Motoren auch mit Gleichstrom zum laufen bekommen, aber mehr schlecht als recht...kaum regelbar und langsam. Sie werden so auch schnell warm. Mit Wechselstrom laufen sie viel besser. Wenn sie gut eingetsellt sind dann sind sie schön gleichmässig langsam, könnte gut zum Stadbetrieb passen.
Viele Grüsse

Michael
Zitieren
#9
na, das ist ja mehr als ernüchternd Dodgy
LG
Christoph
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste