Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kupfer Schleifer für G-Plus woher?
#1
Hallo,

nachdem ich langsam meine G-Plus Chassis nach und nach wieder herrichte, ist folgendes Problem aufgetreten. Enge 180 Grad Kurven mögen die Chassis mit verchromten Schleifern gar nicht. Die Chassis, welche mit diesen Kupferschleifer ausgerüstet sind, machen dahingegen keine Probleme.

[Bild: chassis_schleiferkikvs.jpg]

Klaus Halgato hat mir geantwortet, dass er diese Schleifer nur verchromt führt. (Schleifer für Faller AFX G+ Motor gewölbt, abgewinkelt, verchromt
Artikelnummer: 16216 - https://slotcar-online-shop.de/faller-re...bgewinkelt)

Gibt es denn nicht eine Alternative in Kupfer, die passt oder passend gemacht werden kann?

Grüße,
Wolfgang
Männer haben ihre Entwicklung mit zwölf Jahren abgeschlossen. Danach wachsen sie nur noch Cool
Zitieren
#2
Moin,
Das ist ein Rätsel, bei mir laufen G+ mit verchromten Schleifer sogar durch die berüchtigte Faller Haarnadelkurve.....
Kann es eine Einstellungssache sein?! Vergleiche mal, ob die Wölbung bei den Schleifern an unterschiedlichen Positionen liegt.

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#3
Hallööle

Im Prinzip ist das alles eine Sache der Einstellung.
Wenn du dir ma die benutzen verchromten Schleiferanschaust, siehst du ja wo und wie die Schleifer aufliegen, dementsprechen sollte man sie dann mit einer Flachzange in die richtige Form biegen.
Geht nicht, gibts, nicht

Schöne Grüße
Lothar
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste