Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Felgen mit Chromradkappen
#1
Ich habe mir Felgen aus Alu gedreht und mal den alten VW-Look probiert. Steht dem Karmann ganz gut, finde ich. Die Spur ist etwas zu breit für diese Karosse. Am Käfer sieht es nicht so krass aus.

[img][Bild: mobile.261kk6.jpeg][/img]

[img][Bild: mobile.54ejbn.jpeg][/img]

Mit der Bildergröße bin noch im Clinsch. Kriege ich zur Zeit nicht kleiner hin!

Grüße Klaus
Zitieren
#2
Die Größe ist top!
Schöne Felgen

Gruß Stefan
„Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat. Untersteuern, wenn ich Angst habe.“
Walter Röhrl
Zitieren
#3
Moin!
Topp!!!! Sind die Felgen aufgepresst?

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#4
Ja, sie sind aufgepresst. Die kriege ich vermutlich nie wieder runter.  Cool
Zitieren
#5
Ne, bei Alu sicher nicht, die sind dann geweitet und eiern. Aber so kleine Madenschrauben gibts kaum, dass man sie verschrauben kann!

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#6
Moin zusammen!

@ Mario = doch,so kleine Gewindestifte oder umgangssprachlich "Madenschrauben" gibt es!
AJ`s,Riggen und diverse andere Felgen und Chassishersteller aus den USA verwenden die für ihre Alufelgen.
Gewinde ist 0,80 UNF ,Zoll Feingewinde.Aussendurchmesser der Gew. Stifte und Schraubachsen sind demnach etwa 1,52 mm.Passender Innensechskantschlüssel = 0,7mm !
Beim Verschrauben gilt = Zittern verboten!
Wenn dir so eine Schraube / Stift auf den Boden fällt,findet die nicht mal der Staubsauger! Tongue

Aber es gibt (gab?) auch kleine Alus zum Aufpressen auf glatte Achsenden,also nicht geriffelt.Da Stahlachse und Alu Felgen sich bei Erwärmung unterschiedlich schnell ausdehnen bekommt man die Felgen mit Wärme auch wieder runter,ohne den Innendurchmesser zu verändern.Kann man also wiederverwenden.

Ich hab da schon etliche Versuche mit gemacht,da auch hier ein ausreichender Fundus verfügbar ist!
               

Aber verpresste Kunststofffelgen,die aussen geschlossen sind,lassen sich auch nicht "mal eben so" wieder abziehen,schon gar nicht von aussen mit Abzieher!

Michael
Et jiff ke grütter Leed,als wat do Mensch sich selfs aandeet!
Zitieren
#7
Hallo Klaus,

sehr schick, die Felgen. Der Käfer kommt besonders gut, woher ist die Karosserie?

Grüße,
Wolfgang
Männer haben ihre Entwicklung mit zwölf Jahren abgeschlossen. Danach wachsen sie nur noch Cool
Zitieren
#8
Der Käfer ist von Harald Korn gegossen. Er hat noch welche! (Zumindest vor ein paar Monaten) Guckst du hier im Forum nach HK!
Grüße Klaus
Zitieren
#9
(04-03-2019, 19:15)boxer53 schrieb: Der Käfer ist von Harald Korn gegossen. Er hat noch welche! (Zumindest vor ein paar Monaten) Guckst du hier im Forum nach HK!
Grüße Klaus

Danke!
Männer haben ihre Entwicklung mit zwölf Jahren abgeschlossen. Danach wachsen sie nur noch Cool
Zitieren
#10
Und für AFX MT kommen auch noch welche. Die Vorderachse muss noch gemacht werden, wegen der kleinen Bohrungen mussten noch kleinere Bohrer gekauft werden....
[img][Bild: mobile.10yijfk.jpeg][/img]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste