Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ford hot rod
#21
Moin,
ich mache die Scheinwerfer entweder aus 2-K-Kleber oder aus Ponal. Ponal hat den Vorteil, dass man alles mit Wasser wieder abspühlen kann, wenn es mal nicht geklappt hat, und es ist auch im ausgetrockneten Zustand rückstandslos entfernbar!

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#22
Moin Hermann!

Auf die Gefahr hin,dass dein Hot Rod Thread zu einem E-Type Thread "verläuft",hier noch eine Möglichkeit zur Scheinwerfergestaltung:
ich weiss ja nicht was für einen E-Type du als Basis hast,aber wenn dir das Modellieren von plastischen Scheinwerfern mit Vertiefungen für die Einsätze zu komplex ist,gibt es noch die Möglichkeit,diese mit Decals darzustellen.Etwa mit denen von Road Race Replica.

http://www.jaghobbies.com/images/slotcar...ls/n71.jpg

Gruss

Michael
Ich bin heute irgendwie neben der Spur.Ist schön hier! Tongue 
Zitieren
#23
(09-11-2019, 09:04)HHFallerslot schrieb: Moin,
ich mache die Scheinwerfer entweder aus 2-K-Kleber oder aus Ponal. Ponal hat den Vorteil, dass man alles mit Wasser wieder abspühlen kann, wenn es mal nicht geklappt hat, und es ist auch im ausgetrockneten Zustand rückstandslos entfernbar!

Viele Grüße
Mario
extreme repair kannste auch wegwaschen und wenns hart ist wegpulen ....
Zitieren
#24
(09-11-2019, 11:22)sven schrieb:
(09-11-2019, 09:04)HHFallerslot schrieb: Moin,
ich mache die Scheinwerfer entweder aus 2-K-Kleber oder aus Ponal. Ponal hat den Vorteil, dass man alles mit Wasser wieder abspühlen kann, wenn es mal nicht geklappt hat, und es ist auch im ausgetrockneten Zustand rückstandslos entfernbar!

Viele Grüße
Mario
extreme repair kannste auch wegwaschen und wenns hart ist wegpulen ....

Waschanlage ist dann also für den Jaguar tabu Undecided .................

(09-11-2019, 10:52)historic-route-66 schrieb: Moin Hermann!

Auf die Gefahr hin,dass dein Hot Rod Thread zu einem E-Type Thread "verläuft",hier noch eine Möglichkeit zur Scheinwerfergestaltung:
ich weiss ja nicht was für einen E-Type du als Basis hast,aber wenn dir das Modellieren von plastischen Scheinwerfern mit Vertiefungen für die Einsätze zu komplex ist,gibt es noch die Möglichkeit,diese mit Decals darzustellen.Etwa mit denen von Road Race Replica.

http://www.jaghobbies.com/images/slotcar...ls/n71.jpg

Gruss

Michael

HI Michael, ist ja mein Thread Shy
und der darf sich auch weiter eintwickeln.
Jaguar ist von Faller. Was mir noch nie bei dem Modell gefallen hat sind die Frontscheinwerfer, mein Plan ist die Original Glaseinsätze wegzulassen. Dann die Form etwas mehr dem Original anzupassen. Lampe von einem Glaseinsatz einbauen und das Loch von unten schließen, tja und dann mit Pattex extrem repair auffüllen...............
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#25
wenn die waschanlage pult und fieselt dann schon .
spass beiseite , ist das zeug angezogen kann mans natürlich nicht mehr wegwaschen .
konsistenz ist dann ähnlich silikon aber schön transparent .
und genau wie silikon kann mans auch wegfieseln , abwutzeln , rückstandsfrei ...
versuchts einfach mal
Zitieren
#26
(09-11-2019, 00:54)Hermann56 schrieb: ich bekomme die Seite von https://www.automobilia.de/
nicht auf Sad

Hallo Hermann,

der hier sollte funktionieren:
http://www.automobilia.de/startd.htm

Ich find die Scheibenwischer klasse.

gruß
Ebi
Zitieren
#27
nö, liegt aber sicher an meinem Browser, das ist ein Sensibelchen Rolleyes
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#28
Pattex Extrem Repair um Glas für Zusatzscheinwerfer zu imitieren.
Aktuell meine Erfahrung damit an einem Bauer Porsche, den ich zu einem Rennwagen aus dem Jahr 1973 umgebaut habe.
Ergebnis völlig ausreichend, ich habe bei einem anderen Modell die Original Glaseinsätze der Weinert Scheinwerfer angebracht, die fummelei ist es nicht wert. Mit einer Nadel etwas KLeber in den Scheinwerfer gefüllt und fertig.

@Sven
Danke für den Tipp, ach ja kleben kann man auch gut. Big Grin


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#29
gerne ...
das beste ist , man kanns irgendwann auch wieder rückständsfrei entfernen , also ich steh drauf ...
Zitieren
#30
Moin,
zum Thema HodRod ist mir heute was in die Finger gekommen.......

   

Viele Grüße 

Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#31
cooles decal , wohl vom airfix bomber , flying fortress or so ..
Zitieren
#32
Moin,
ahh daher, ich hatte mich schon gewundert!
Die waren in einem erstandenen Konvolut enthalten und ich hatte nie Verwendung für die Pin-up-Girls! Nun endlich.

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#33
kleines update
CNC gefräste Felgen von PRO-TRACK Corporation
[Bild: DSC04676.jpg]
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste