Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Suche] Modellbau-Tischkreissäge
#1
Moin!

Ich suche eine Modellbau-Tischkreissäge, idealerweise mit neigbarem/verstellbarem Sägeblatt.
Viele Grüße 
Dominik 

"The beauty of life is in small details, not in big events.” (Jim Jarmusch)
Zitieren
#2
guckst du hier

https://www.amazon.de/Proxxon-27070-Tisc...208&sr=8-3

Ich benutze schon seit Jahren für den Modellbau die Maschinen von PROXXON und bin sehr zufrieden damit.
VG
Michael






Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere stets das Problem
Zitieren
#3
Danke Michael, die habe ich auch schon gesehen, gibts sogar bei Toom noch günstiger.

Wollte zuerst hier fragen, ob jemand eine gebrauchte hat, bevor ich was neues kaufe. Soll ja immer mal wieder vorkommen, dass man sich Werkzeug kauft, was dann „deutlich seltener“ zum Einsatz kommt als vermutet.  Wink
Viele Grüße 
Dominik 

"The beauty of life is in small details, not in big events.” (Jim Jarmusch)
Zitieren
#4
Hi Dominik,

aus leidlicher Erfahrung heraus mußte ich schon früh feststellen dass billig gekauft meist teuer gekauft war. OK, das Maschienchen kostet schon ein paar Euronen ist aber zu 100% das Geld wert.
Ich als oller Modellbauer möchte die MiniMot's von Proxxon nicht mehr missen. Als Amateur bist du damit gut bedient, zumal die weitaus besser als die von Dremel sind. Für Profis gibt es bessere Modelle aber die kosten dann auch dementsprechend.
VG
Michael






Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere stets das Problem
Zitieren
#5
(06-10-2021, 19:34)rocket schrieb: Für Profis gibt es bessere Modelle aber die kosten dann auch dementsprechend.

Definitiv! Habe gerade über meinen Bruder mit einem Feinwerkmechaniker aus dem Bereich Prototyping gesprochen. Der favorisiert natürlich Profigerät, meinte aber dass für Holz und Kunststoffe (und Alu bis 1mm Dicke) die Proxxon vollkommen ausreichend wäre. Seine eigene wäre „etwas teurer“, aber immer noch nicht sein Wunschgerät...  Big Grin

Dann werde ich mich wohl demnächst  mal auf den Weg zum örtlichen Baumarkt machen.  Smile
Viele Grüße 
Dominik 

"The beauty of life is in small details, not in big events.” (Jim Jarmusch)
Zitieren
#6
(07-10-2021, 15:14)Bon_Slott schrieb:
(06-10-2021, 19:34)rocket schrieb: Für Profis gibt es bessere Modelle aber die kosten dann auch dementsprechend.

....... Dann werde ich mich wohl demnächst  mal auf den Weg zum örtlichen Baumarkt machen.  Smile

Probiere es doch mal in der Bucht, da werden auch gebrauchte Maschienen angeboten.
VG
Michael






Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere stets das Problem
Zitieren
#7
Werkzeug in dem Bereich gebraucht ist so ne Sache… Hab vorhin gerade eine alte Proxxon zurück zum Absender geschickt, hatte nen Lagerschaden. Der war zum Glück kulant und alles konnte revidiert werden.

Nach etwas mehr Recherche und Überlegungen zeigt sich: Alle gebrauchten Modelle hier in der Nähe sind noch recht teuer(70-80% vom NP), da nehme ich lieber ein paar Euro mehr in die Hand. Dann habe ich ne neue Säge mit Garantie und keinen Kleinanzeigenfrust.
Viele Grüße 
Dominik 

"The beauty of life is in small details, not in big events.” (Jim Jarmusch)
Zitieren
#8
Ja Dominik, das halte ich genauso was Werkzeugmaschienen anbelangt. Vergiss beim kaufen bitte nicht die Sägeblätter  Rolleyes  für die verschiedenen Materialien zum schneiden!
VG
Michael






Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere stets das Problem
Zitieren
#9
Danke für den Tipp, irgendwelche Empfehlungen für die Erstausstattung?
Viele Grüße 
Dominik 

"The beauty of life is in small details, not in big events.” (Jim Jarmusch)
Zitieren
#10
(07-10-2021, 17:53)Bon_Slott schrieb: Danke für den Tipp, irgendwelche Empfehlungen für die Erstausstattung?

Nöö, eigentlich ist alles dabei zum sofort zulegen. Ich habe mir allerdings noch den passenden Staubsauger für die Tischkreissäge von Proxxon dazu gekauft, ist aber nicht unbedingt erforderlich da du zum säubern im Innenbereich sehr gut überall 'rankommst.
VG
Michael






Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere stets das Problem
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste