Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Poti anstelle Fahrpult
#1
Question 
Moin,
habe heute meine neuen Drahtpotis bekommen, die Christian ja auch für seine Regler benutzt.
Dann habe ich einen Fleischmann Eisenbahntrafo mit Gleichstrom und ein neues Rasant - Slotcar genommen um die Potentiometer auf Funktionalität zu testen.
Was ich nicht wusste:
Das Poti macht nicht ganz zu/auf Null  Undecided

Also ein wenig probiert:
Den Regelknopf des Bahnstroms musste ich auf 50% des Regelbereichs begrenzen, um das Auto bei etwa 5 Volt zum anlaufen zu bringen.
Damit erreicht der Motor aber nicht die volle Leistung.
Will man volle Leistung, läuft der Motor geschätzt bei "0" des Potis auf etwas mehr 50% weiter.

Ausprobiert ohne Bahn, das heißt: alle 4 Räder nach oben und somit ohne Belastung.
Letztendlich aber auch egal, da ja so schon mindestens knapp 5 Volt fließen bevor sich das Auto in dieser Stellung in Bewegung setzt.

Schöner wäre der volle Regelbereich (vermute ich aber nur, da ich das Auto nicht auf der Strecke habe laufen lassen können).

Gedacht hatte ich, das das Poti von "0" bis "voll" regelt.
Lässt sich das noch irgendwie korrigieren, ohne die Potis mit anderen Werten neu kaufen zu müssen?

Ich bin schon fast drauf und dran, mir für die 2.Fahrspur noch einen Fleischmann Trafo zu kaufen, denn damit ist die Regelung schon ziemlich bis sehr gut.
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#2
Hallo,

Du könntest den Pluspol vom Trafo an einen Anschlag des Potis anschließen, den Minuspol an den anderen Anschlag. In der Mitte nimmst du dann die Fahrspannung ab. Dann hast du den vollen Regelbereich. Nachteil: durch das Poti fließt immer ein Strom von etwa 150 mA, es verbraucht Leistung und es wird warm. Wie gefällt dir die Möglichkeit eines Stopschalters oder Tasters?

Vielleicht probierst du die Potis auch unter Last, das könnte anders aussehen.

Viele Grüße
finbar
Zitieren
#3
Hi,
unter Last geht momentan nicht - keine Bahn im Betrieb Blush
meinst Du so wie auf dem Bild?
Ich würde meinen, das gäbe einen Kurzschluss.
Ich bin voll der Elektronik-Held....
Und wo kommen dann jeweilig die Schleifer angeschlossen?
Einer dann wohl in die Mitte und der andere?
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#4
Hallo,

Ja, so wie in dem Bild. Also Plus vom Trafo an den Pluspol des Potis wie im Bild am runden Poti, Minus des Trafos an den Minuspol wie im Bild,. Stromabnahme für das Auto dann vom mittleren Anschluss gegen Plus des Trafos (oder Minus, falls die Potirichtung nicht stimmt).
Das Auto fährt dann ab etwa halber Potistellung los. Kann man noch verbessern.
Probiers mal.

Viele Grüsse
finbar
Zitieren
#5
Moin,
das probiere ich mal aus.
Was meinst Du mit verbessern?
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#6
Mensch und Technik Rolleyes
Das funktioniert tatsächlich wie beschrieben.
Trafo auf Anschlag und der Rest schøn regelbat.
Super, danke für den Tipp, finbar

Nach fertigschreiben und absenden des posts traf doch das ein, eas ich befürchtet habe.
Es roch nach Elektronik und das Poti war nicht mehr anzufassen, es glühte.
Das ist dann also wohl nicht die Lösung....
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#7
Moin, moin,

Ich habe mit folgenden Werten gerechnet: Bei einem Poti von 100 Ohm und einer Spannung von 12 Volt fließt durch das Poti ein Strom von 120 mA.
Dazu kommt der Strom für das Auto von geschätzt 100mA ergibt nach meiner Rechnung maximal 220mA.
Bei 12V und 220mA ergibt sich eine Leistung, die das Poti zu verkraften hat von maximal 2,64 Watt. Das Poti verträgt 4W.
Wo liegt mein Denkfehler? Ist es die Spannung?

Viele Grüße
finbar
Zitieren
#8
In meinen Augen kann man plus nicht links und minus rechts an den durchgehenden Drahtwendel anschließen, das gibt einen kurzen Undecided
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#9
Hallo,

Kennst du die Spannung des Trafos? Ich hoffe, das Poti hat es überlebt.

Grüße
finbar
Zitieren
#10
Hallo,
bei 50% am Regler des Trafos kommen Auto etwa 5 Volt an somit gehe ich von 12 Volt Gleichstrom aus.
Wenn irgendetwas auf einmal nach Elektronik riecht, bin ich sehr schnell, die Kabel auseinander zu reissen.
Rc geschädigt Big Grin
War wohl schnell genug - lebt noch alles....
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#11
Männer, hatte ich nicht im "bye, bye.." Beitrag beschrieben, dass das Poti etwas verändert werden muss und kann, damit es einen echten Nullpunkt bekommt? Das ist gerade der Vorteil dieses Potis, dass man es leicht öffnen und bearbeiten kann. Ich habe dieses Modell nicht umsonst aus X Optionen selektiert  Wink .
Zitieren
#12
Blush Blush Blush
gesucht, aber nicht wiedergefunden Blush
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#13
Beiträge 7, 11 und 16
Zitieren
#14
Merci Christian Exclamation
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren
#15
Nimm mal hinten den Deckel von Deinem Poti ab, dann siehst Du sofort wie es funktioniert und wo Du den Kontakt am Anschlag isolieren musst.
Zitieren
#16
werde ich beizeiten einmal tun, danke für die Tipps
LG
Christoph

Das ist der Weg - Ich habe gesprochen - Das ist mein Spruch
*Star Wars - The Mandalorian*
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste