Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
H0 Sloter bei den gangelter Modellbautagen
#1
Hallo Leute,

heute sind die diesjährigen gangelter Modellbautage zu Enden gegangen.
Es war zwar ein anstrengendes aber vor allem sehr schönes Wochenende.

Es gab viel Interessantes zu sehen. Aber auch das Publikum war zahlreich und sehr interessiert an unseren Modulen.
Vor allem die kleinen Zuschauer bekamen leuchtende Augen und waren voll begeistert. Und das obwohl unsere Bonsais um ein vielfaches älter sind als die kleinen Zuschauer.

Auch unserer Truppe hat dieses Wochenende gut getan. Wir werden mit viel Tatendrang in's neue Jahr gehen. Es wird viel zu tun geben.

Die Probleme mit der Stromaufnahme und die Minikurzschlüsse an den Weichen stehen ganz oben auf der Agenda.
Eine optimale Steuerung muss auch noch gefunden werden. Dabei spielen Kontaktprobleme eine entscheidende Rolle. Das haben wir diesesmal wieder gemerkt.

Gruss
Oswin

P.S.
Bilder werden noch folgen
Zitieren
#2
Hallo zusammen,
freut mich für euch das es so gut gelaufen ist und
das die Stadtbahner so gut angekommen sind.
Ich bin auf die Bilder gespannt Big Grin 

LG, Wolfgang
Zitieren
#3
Guten Morgen zusammen!
Ja, Wofgang, schade, daß Gangelt zu weit weg ist für dich. du hättest auch deinen Spaß gehabt.
Neben den vielen positiven Momenten, die schon hinreichend beschrieben sind ( glänzende
Kinder- und Erwachsenenaugen, nette Gespräche, freundliche Anerkennung etc), macht auch der
freundschaftliche und zugleich (halb)professionelle Umgang unter uns Stadtbahnern sehr viel Freude.

Ich fühle mich jedenfalls motiviert, ein weiteres Modul zu bauen, die PolaHäuschen für mein neues Modul
konnte ich gleich in Gangelt ergattern.

Wenn man nach zwei Tagen zugegeben etwas erschöpft aber glücklich und zufrieden nach Hause kommt,
dann weiß man wieder, wie toll unser Hobby und die gemeinsame Ausstellung unserer Schätze ist.
Ich freu mich schon jetzt aufs nächste Mal. Nachdem uns die Veranstalter in Wuppertal und Gangelt klar
signalisiert haben, wir sollen doch bitte auch nächstes Jahr wieder dabei sein, haben wir also noch
1 - 2 Veranstaltungen / Modellbautage in NRW, die wir mit unseren Modulen etwas aufhübschen könnten.
Wenn jemand hier im Forum etwas weiß, immer gern her damit..
Liebe Grüße an alle, Dieter
Zitieren
#4
Dem kann ich nur zustimmen.
Auch ich habe mir einige Projekte für das nächste Jahr vorgenommen.
Uns fehlen nämlich noch zwei schöne End- bzw Wendemodule.
Zumindest eines will ich nächstes Jahr in Angriff nehmen.
An einer einfachen und zuverlässigen Blockschaltung habe ich gestern Abend ,als ich nach Hause gekommen bin, gearbeitet.

@ die Truppe
Heute habe ich für meine Autos endlich neue Reifen bestellt.
Gruss
Oswin
Zitieren
#5
Halölle

Ich kann Dieter auch nur zustimmen.
Auch schön anzusehen waren die Herren die geistesabwesend unsere Module angeschaut haben und die wir dann mit der Frage "hatte sie die auch" jääh aus ihren Träumen gerissen haben.

@Oswin
[Bild: action-smiley-033.gif][Bild: action-smiley-033.gif][Bild: action-smiley-033.gif]
Geht nicht, gibts, nicht

Schöne Grüße
Lothar
Zitieren
#6
Hallo zusammen,

auch ich war wieder Mal gegeistert von der Ausstellung und auch vom gemütlcihen Abend am Samstag. Da konnte man mit dem einen oder Aussteller und Händler quatschen. Erweitert den Horizont Smile .

Fallertechnisch muss ich erst Mal ausspannen - Bilder kommen am WE. Auch diesmal kanm meine Modulbeleuchtung wieder voll zur Geltung, heißt aber im Umkehrschluss, dass die Fotoausbeute eher gering ist. Ich hoffe aber auf Bilder vom Aussteller Smile .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#7
Hallo zusammen,

der Wolfgang schrieb: "Ich bin auf die Bilder gespannt"

Das bin ich auch......

Schöne Grüße

Lothar
Zitieren
#8
Hallo zusammen,

wie versprochen, meine Fotos von der Ausstellung. Wie befürchtet ist die Qualität auf Grund der Lichtverhältnisse eher suboptimal. Aber das Eine oder Andere läßt sich erkennen Big Grin .

Erst Mal ein Überblick. Von ganz oben konnten wir die anderen Aussteller und Händler zwar gut überblicken, aber es ging in der 2. Etage schon sehr sparsam mit dem Licht zu.
[Bild: Gangelt2016_1_Ueberblick.JPG]

Zwar etwas unscharf, aber ein interessanter Blick hinter die Kulissen, nämlich die Einfahrstrecke mit einer zweiten Digital-Zentrale und der Möglichkeiten, unsere Autochens "digitales Benehmen" beizubringen:
[Bild: Gangelt2016_2_TestOval.JPG]

Ebenfalls nicht vor Schärfe aber vor Unternehmungslust protzend: Ein Schaustück mit Umbau einer Doppelabzweigung auf Herzstückpolarisierung (eine nette Erklkärung des Problems z.B. hier). Dadurch werden die Minikurzschlüsse vermieden, die die Schleifer immer wieder verzundern:
[Bild: Gangelt2016_3_HerzstueckPolarisierung.JPG]

Im Folgenden noch ein paar Impressionen unserer Ausstellungsanlage Gangelt 2016.

Ein wenig Bergluft schnuppernd, aber die Stadt schon im Blick:
[Bild: Gangelt2016_4_Bergluft.JPG]

Die Beleuchtung, die bei der Umgebung gut zur Geltung kam:
[Bild: Gangelt2016_5_Stadt.JPG]

Vom Winde verweht - unsere Fahrzeuge bei schneller Gangart:
[Bild: Gangelt2016_6_Stadt.JPG]

Die Kreuzung, die immer wieder für Erheiterung bei den "Zwergen" sorgte, weil die Blocksteuerung nicht immer wie erwartet fúnktionierte:
[Bild: Gangelt2016_7_Stadt.JPG]

Nicht die Feuerwhr, aber der rasende Käfer:
[Bild: Gangelt2016_8_Stadt.JPG]

Und abschließend die Rundfahrt über die Ausstelluingsanlage. Diesmal mit dem "Rennenden Reiniger" (MP4, 98 MB).
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#9
beeindruckt ich bin......
auch ein tolles Video....
jetzt möchte ich gerade soviel Platz haben, das bei mir auch aufbauen zu können.....
LG
Christoph
Zitieren
#10
Schön,

bin schon 3 mal mit dem Reiniger mitgefahren  Tongue Rolleyes Cool

Gruß

Lothar
Zitieren
#11
Das sieht sehr schön aus!!! Viele schöne Gebäude und eine tollte Streckenführung. Durch den Film bekommt man einen guten Eindruck von der Strecke. Macht auf jeden Fall Lust auch ein oder zwei Module zu bauen. Smile

Beste Grüße und frohen Advent!
Michael
Zitieren
#12
(04-12-2016, 12:49)acar schrieb: Macht auf jeden Fall Lust auch ein oder zwei Module zu bauen. Smile

Das wäre ganz toll, wenn Du dann auch noch bei uns mitmachen könnest.
Zitieren
#13
Hallo
bitte klärt mich mal auf, warum eure Fahrzeuge nicht langsamer fahren können. Digital gesteuert müsste das doch machbar sein.
So wie auf dem Video ist es allerdings eindeutig zu schnell (schätze mal ca. 50 - 60 cm/s - das wären ja 'in echt' über 100 km/h).

Hubert
Zitieren
#14
Hallo Hubert,

die relativ hohe Geschwindigkeit ist dem Ausstellungsbetrieb und den schlechten Kontakten in der rauhen Umgebung geschuldet.

Der Clou an unserer Anlage ist der Nostalgieeffekt. Die Digitaltechnik können wir gut verstecken, auch die Versuche mit den Litzenschleifern fallen nicht auf. Mit offensichtlichen Anpassungen hätten wir m.E. nicht so viel Erfolg - außerdem kein Alleinstellungsmerkmal mehr.

Stellen wir die Autos langsamer ein, bleiben sie zu oft stehen und wir können uns nicht mehr um die Besucher kümmern, sondern schieben nur noch an. Aber, was heißt zu schnell? Frag' Mal die "Zwerge", die hätten es auch gerne noch ein bißchen schneller Big Grin .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#15
Es gibt viele Gründe, weshalb die Autos nicht langsamer gefahren werden können.
Der Reinigungswagen wurde sowieso nicht langsam gefahren. Die Autos waren wesentlich langsamer.

Abgesehen davon, was soll das Gerede auf einmal wegen der Geschwindigkeit?

Es war schon langweilig genug diese kriechenden Züge auf den Modellbahnanlage zu sehen. Jetzt sollen die Autos auch noch schleichen?

Ihr habt sie nicht mehr alle.

Mir hat es so gefallen.
Zitieren
#16
(05-12-2016, 00:02)Modellbahner schrieb: Ihr habt siie nicht mehr alle.

Zum Glück, würden wir sonst mit kleinen elektrischen Autos spielen Big Grin
Geht nicht, gibts, nicht

Schöne Grüße
Lothar
Zitieren
#17
Moin,
außerdem kommt bei der GERADEN fast Dragsterfeeling aus!
Mir gefällts, erinnert einfach an die Kindheit, wie schön!
Viele Grüße in die Stadtbahn
Mario
Zitieren
#18
Hallo Lothar,
das mag sein .
Aber wer dann noch auf eine vorbildliche Geschwindigkeit achtet , der ist ja dann noch schlimmer wie wir.
Zitieren
#19
(05-12-2016, 20:37)Modellbahner schrieb: Hallo Lothar,
das mag sein .
Aber wer dann noch auf eine vorbildliche Geschwindigkeit achtet  , der ist ja dann noch schlimmer wie wir.

och nee, ich dachte ich gehöre dazu Wink

aber einleuchtend ist dann doch die etwas schnellere Fahrt wenn man die Gründe kennt.
LG
Christoph
Zitieren
#20
Ja, ich hatte meine Brille nicht auf, und so habe ich das Schild auf dem LKW übersehen: 'Mindestgeschwindigkeit 140 km/h'

Hubert
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste