Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 644
» Neuestes Mitglied: Radler07
» Foren-Themen: 6.649
» Foren-Beiträge: 72.337

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Faller 4891 Diodenschleif...
Forum: Antrieb & Tuning
Letzter Beitrag: cw658
Vor 24 Minuten
» Antworten: 24
» Ansichten: 4.778
Faller ams Fahrzeuge
Forum: Biete
Letzter Beitrag: sven
Vor 2 Stunden
» Antworten: 6
» Ansichten: 319
Nummer 5 lebt ...
Forum: Faller ams und andere historische Hersteller
Letzter Beitrag: Ulrich
Vor 4 Stunden
» Antworten: 36
» Ansichten: 1.599
Die "S 20+" von "D.B."
Forum: Stadtbahn
Letzter Beitrag: Fallerista
Vor 5 Stunden
» Antworten: 48
» Ansichten: 1.016
Reifenheizer und die Loon...
Forum: Stammtisch
Letzter Beitrag: HeHo
Gestern, 22:32
» Antworten: 10
» Ansichten: 107
Tankstellen - Alternative...
Forum: Stadtbahn
Letzter Beitrag: Foxkilo
Gestern, 14:00
» Antworten: 61
» Ansichten: 2.158
Radstands-Anpassung, Upda...
Forum: Antrieb & Tuning
Letzter Beitrag: Hebi
Gestern, 12:29
» Antworten: 1
» Ansichten: 130
Stadtbahninfektion - wie ...
Forum: Stadtbahn
Letzter Beitrag: Fallerista
23-09-2020, 09:52
» Antworten: 25
» Ansichten: 641
HO Bahn in Hagen
Forum: Bahnvorstellung
Letzter Beitrag: slotfieber
21-09-2020, 14:01
» Antworten: 13
» Ansichten: 406
Zeigt her eure Pool Serie...
Forum: Karosserie & Resinmodelle
Letzter Beitrag: Slotraver
20-09-2020, 15:56
» Antworten: 31
» Ansichten: 2.342

 
  Faller ams Fahrzeuge
Geschrieben von: Kölsche Jung - 21-09-2020, 21:20 - Forum: Biete - Antworten (6)

Moin zusammen,

es muss Platz her, daher möchte ich gerne einige Fahrzeuge abgeben. 

Die Faller ams sind alle gebraucht und standen lange in der Vitrine. Die Motoren laufen, allerdings sollten sie gereinigt und die Reifen getauscht werden. Alle Karosserien sitzen fest auf den Chassis. Anfragen bitte mit Preisvorstellung als pn.

           

Der Camaro stammt von ModelMotoring und sitzt auf einem Dash Chassis mit Dash Felgen und Reifen. Diese Kombi wurde vor einiger Zeit von Dash als Kleinserie vertrieben. Der Wagen ist neu und hat noch keine Runde gedreht. Preislich dachte ich an 30,-€.

           

Die AW Käfer haben alle noch die originale Banderole und sind absolut neu. Für die Wagen hätte ich gerne 25,-€ pro Stück.

   

VG Markus

Drucke diesen Beitrag

  Reifenheizer und die Looney Tunes
Geschrieben von: Reifenheizer - 20-09-2020, 19:42 - Forum: Stammtisch - Antworten (10)

Hi Leute,

Passt vielleicht nicht ganz hier her aber: Fragen ist ja erlaubt.

Hi Markus,

Fährt Bugs, Duffy & Co auf auf ollen Faller-Schienen ? sehen ziemlich breit aus, wäre der Gag für meine
Bergrennstrecke. Stromleiter Litze ?? Stromleiterabstand wie normal ?? Wo, bzw wie bekommt man die ??
VG,
Hans

Drucke diesen Beitrag

  Maxtrax Gerade 12
Geschrieben von: Kölsche Jung - 20-09-2020, 11:02 - Forum: Suche - Keine Antworten

Hallo zusammen,

Ich suche eine 12er Gerade für die Maxtrax. Meine Bahn hat die Verbinder innen, die Spuren sind rot/weiß/blau/gelb.

       

Bitte um Angebote mit Preisvorstellung per PN.

Danke & viele Grüße

Markus

Drucke diesen Beitrag

  Radstands-Anpassung, Update 2
Geschrieben von: Hebi - 19-09-2020, 14:18 - Forum: Antrieb & Tuning - Antworten (1)

Hallo Jungs,
habe inzwischen mit den Radstandsanpassungen ein wenig weiter rumgetestet. Tongue
Hier das Ergebnis, eine weiter optimierte Bohrschablone mit mehr Radabstands-Varianten am Beispiel des Tyco 440X2, bzw. Tyco 440X in den narrow- (schmalen) Varianten. Das Bau-Prinzip ist aber übertragbar auf einige andere Chassis...
Mit der neuen Bohrschablone sind die Achsabstandsverlängerungen von 1,6-2-2,5-3-3,5-4-4,5-5-5,5-6mm möglich. Im Fall des Tyco bedeutet das 10 weitere Achsabstände von 38mm bis 44mm. Damit kann man fast alle ineressanten Resine-Karossen abdecken. Kurz vor den Schleifern ist dann Schluß mit den Varianten. In der Praxis kommt man bei den Resine-HW-Karossen mit der 0,5mm-Stufung gut aus.
Und auch materialverschleißmäßig ist was wesentlich besseres dabei, ein Alu-T-Profil 25x25mm Materialstärke 3mm!
In der fertigen Schablone habe ich zum besseren Handling den hohen 25mm-Steg auf 11mm abgesägt, s. Abbildung unten.
       

Für die die Abstände 1,6 oder 2mm benötigt man keinen Zusatzwinkel, der vorhandene Achschenkel am Tyco reicht dafür aus.
Für die Varianten von 2,5 bis 6mm Radstandsverlängerung werden in die Ecke neben die Tyco-Vorderachsaufnahmen kleine Winkel, ca. 7x4mm, max. 8mm lang, geklebt (aus Baumarkt, weißes Kunststoff-Winkelprofil 8x8, 1mm dick). Die beiden weißen Winkel im Modell sind mit Permanentmarker geschwärzt.

Ab 2,5 bis ca. 4,5 ist es vorteilhaft, die Stelle, wo eine Bohrung den schräg nach unten verlaufenden Original-Tyco-Achsschenkelkante treffen würde, (vorm Einkleben des Winkels) an der Stelle etwas wegzufräsen. Dann drückt es aufgrund des sehr zähen Tyco-Chassis-Materials den dünnen 1,2mm-Bohrer nicht (trotz Bohrerführung in Schablone!) seitlich weg, sodass sich aufgrund des Bohrens von beiden Seiten doch vielleicht kleine Unterschiede ergeben. Die in dem unteren Kunststoffschenkel entstehende Rinne sollte man bewusst etwas tiefer machen durch ganz leichtes verkannten des Bohrers nach unten, damit die Achse wirklich frei läuft. Ich bohre in der Schablone mit dem 1,2er Bohrer, zum Schluss ohne Schablone mit dem 1,3er nochmal nach, dann erst läuft die Tyco-Vorderachse leichtgängig.
So vorzugehen hat auch den Vorteil, sollte die Schablone später etwas ausgelutscht sein, kann man den 1,3er von vornherein benutzen.

Zum Einkleben des Kunststoffwinkels:
Der bisher einzige mir bekannte Kleber, der PP und PE-Kunststoffe dauerhaft zufriedenstellend klebt, ist dieser Pattex Sekundenkleber
mit Aktivatior-Stift. Allerdings habe ich die Feststellung machen müssen, dass der Kleber nach Anbruch bei mir (2x) jeweils nur max. eine Woche gehalten hat, danach war ihm nur noch durch Zerstören der Tube etwas zu entnehmen. Der klebt offenbar selbst für die (Teflon?)-Verschlußkappe der Tube schon zu extrem.
Dann habe ich bezüglich Tyco-Material den UHU-Mini-Sekundenkleber (1g-Tuben im 3er Pack) in Verbindung mit dem Aktivator des o. g. Pattex ausprobiert - und es funkioniert wunderbar. Wichtig bei solchen Verklebungen allgemein ist, der kleine Winkel muss auf Anhieb direkt ohne hin und her rutschen fest ich die zu klebende Ecke gedrückt werden und mind. 10 sek fest fixiert werden. Sehr von Vorteil für ein raues Racing-Leben ist, dass der kleine Winkel unten und seitlich geklebt wird. Und der Sekundenkleber sollte besonders für solche hochbelasteten (chrashfesten) Verklebungen immer frisch sein!
Vorheriges leichtes anrauhen (mittels Schlüsselfeile) aller Klebebereiche wegen etwaiger Oberflächen-Rückstände aus dem Fertigungsprozess ist sinnvoll, danach gehe ich noch kurz mit Reinigungsbenzin drüber.

Zur Bohrschablone:
Es werden, wie unten beschrieben, immer nur benachbarte Lochpaare benutzt, ein Loch für den 1,2mm Stahldraht/Achse, und das daneben zum Bohren der gewünschten Radstandsänderung. Die Farbmarkierungen sind als optische Hilfe gegen Verwechslungen beim Bohren der anderen Chassis-Seite.
       
   

... zum ersten Bericht, unter Resinebody+Radstandsanpassung bereits beschrieben (kurzer Auszug):
... die Vorgehensweise ist ja für alle Chassis, ... immer dieselbe.
Das Prinzip ist, du gehst immer nur von deinem Original-Vorderachs-Bohrloch aus.
Was du noch ermitteln musst, ist die genaue Höhe dieser Lagerung zur planen Auflage des Chassis auf dem unteren Alu-Schenkel.

... Wenn du ein z. B. Stadtbahner-Chassis hast mit einem Radstand "X", und du möchtest eine Radstands-Verlängerung von z. B. +2,5mm, dann bräuchtest du im Grunde erstmal nur ein Blech mit zwei 1,2er (bzw. so dick wie deine Vorderachsen sind) Löchern im Abstand von 2,5mm zueinander.Um allerdings diese beiden Löcher in genau die gleiche waagerechte Linie zu bekommen, dazu verhilft das T-Profil und indem du das Chassis beim Bohren darin fixierst/andrückst wie die links/rechts Bilder im ersten Beitrag zeigen (du hast ja zuvor in deiner T-Schablone diese beiden 1,2er Bohrungen in der gleichen Höhe in den hochstehenden Steg gebohrt).
Bei deiner Bohrschablone könntest du, wenn du willst, für die neue Vorderachs-Postion dein Chassis ggf. noch modifizieren:
Für den Fall nämlich, das du die Bodenfreiheit verringern oder erhöhen möchtest, oder wegen anderer Vorderrad-Durchmesser (LKW? oder Gabelstapler), kannst du alternativ auch die neue Achslochbohrung in der Schablone um den benötigten Höhen-Differenz verändern, sofern dies an dem jeweiligen Chassis bautechnisch möglich ist.
Link zur kompletten
Prinzip-Beschreibung

LG
Hebi

Drucke diesen Beitrag

  Faller 4891 Diodenschleifer gesucht
Geschrieben von: Fallerista - 18-09-2020, 20:55 - Forum: Suche - Keine Antworten

Nur ein Exemplar reicht mir schon für ein altes Zinkmotörchen, auf das die späteren Selenschleifer nicht passen...

Drucke diesen Beitrag

  BMW 2002 und 320i Turbo
Geschrieben von: Hebi - 18-09-2020, 12:18 - Forum: Karosserie & Resinmodelle - Antworten (1)

Hallo Jungs,
zwei gerade fertig gewordene BMW-Youngtimer. Meine Nr.5 und 6 (von den geplanten 25).
Der 2002 ist die Original-Version von Björn, außer, dass ich wegen der großen Magneter-Hinterreifen des Tomy SG+-Chassis (Original-Radstand von 41,5mm passt) den hinteren Radausschnitt ein wenig vergrößert und mit 0,5mm dicken Polystyrolstreifen neu gemacht habe. Hatte keine Geduld auf die richtig breite 2002er Version zu warten, die Björn noch in der Pipeline hat, daher hier schon mal das "Serienmodell" vorab in metallicrot. Habe beim Einkleben des  Scheibeneinsatzes leider nicht aufgepasst, der hätte besser sitzen sollen, aber als ich es gesehen habe, da hatte der Sekundenkleber schon "zugeschlagen". Der 320er-BMW#27 im Bild dient hier und unten nur als Größen-/Höhenvergleich.
Das 3. Foto zeigt diesen verbreiterten Master-Deckel für den kommenden Resine-Abguss neben dem hier vorhandenen 2002er. Die Kotflügel-Verbreiterung des Resine-Gießmusters in Schichtbauweise mangels passend dickem Materials.
       
       


Der BMW 302i Turbo  ist ein guter alter Bekanter von Aurora/Faller/AFX/Tomy.
Beim Orginal hat mir immer missfallen, dass die Karosserie vorne viel zu viel Bodenfreiheit hat und auch mittes Ausfräsen des vorderen Kotflügels nur sehr wenig Verbesserung möglich ist.
Durch Zufall habe ich im Laufe der Zeit dann diese beiden geschrotteten/vertunten Deckel bekommen. Glücklicherweise hatte jeweils eines der Modelle immer mindestens ein brauchbares Teil. Also habe ich die "heilen" Teile ensprechen abgeschnitten und neu miteinander kombiniert, ergänzt durch die unteren "Trittbretter" und Aderendhülsen für die seitliche Auspüffe. Das Ganze war natürlich eine ziemliche Fummelei, die vielen kleinen Teile, manuell gefräst zwischen Daumen und Zeigefinger, immer haarscharf am Schmerz vorbei, ständig die beim Fräsen weggeflogenen Miniteile auf dem Boden gesucht u.s.w....
Dann noch kleben, spachteln, schleifen, nochmals Teilbereiche spachtel, schleifen(die PS13 von Proxxon hat dabei super geholfen) und lackieren.
Und die Hauptsache, um den 320er vorne richtig tief zu bekommen, habe ich beim Neuaufbau des Wagens die vordern Kotflügel höher, so hoch wie optisch vertretbar, angebaut. Und endlich ist er so tief, wie ich ihn mir immer gewünscht habe.
Jetzt noch blau flackernde (flammende) LEDs hinter die kurzen seitlichen Auspuffrohre, dass wär´s ...
Darunter steckt ein Mega G mit 38,1mm Standard-Radstand.
Die Modelle haben vorerst noch kein Racing-Outfit, das will ich erst machen, wenn ich alle Modelle fertig habe.
In den beiden ersten Fotos ist der "Tiefengewinn" im Vergleich zum minimal tiefergelegten Serienmodell gut zu erkennen.
Das untere Bild zeigt den 320i bereits mit seinen "neuen" Kotflügeln, der vordere sitzt höher als bei der AFX-Serie.
       
   
Die Ausgangsmodelle
       
   
Der 320i Turbo soll auch als Beispiel dafür stehen, das Mann aus geschrotten oder zunächst verbastelten Modellen/Resten oftmals doch noch was machen kann.

LG
Hebi

Drucke diesen Beitrag

  stambs hat auch Geburtstag
Geschrieben von: Martin - 17-09-2020, 15:42 - Forum: Grüsse und Glückwünsche - Antworten (2)

Lieber Uli,

alles gute zum Geburtstag und ganz viel Gesundheit.
Lass es krachen!

Martin

Drucke diesen Beitrag

  Crazy Sloter
Geschrieben von: afxracer - 17-09-2020, 02:55 - Forum: Grüsse und Glückwünsche - Antworten (5)

Hallo Stefan,

herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum Geburtstag.

schöne Grüße

Jörg

Drucke diesen Beitrag

  Aurora AFX Speed Line GT7000
Geschrieben von: slotfieber - 16-09-2020, 15:44 - Forum: Biete - Keine Antworten

Verkaufe eine Startpackung

Aurora AFX  Speed Line GT 7000 4 Spurig  ohne Fahrzeuge

Die Schienen sind in einen guten gebrauchten Zustand

Inhalt :
4 Hamdregler
10 Kurven          2519  1/4 9 Radius
2 Kurven            2518  1/4 6 Radius
2 Anschluss        2535
5 Gerade            2542
10 Gerade          2519
Leitplanken.

Karton hat an den Ecken Risse

VB  120 Euro + Versandkosten oder Abholung in Hagen



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag

  Aurora AFX Speed Line GT6000
Geschrieben von: slotfieber - 16-09-2020, 15:31 - Forum: Biete - Keine Antworten

Verkaufe eine Startpackung

Aurora AFX  Speed Line GT 6000  ohne Fahrzeuge

Die Schienen sind in einen guten gebrauchten Zustand

Inhalt :
2 Hamdregler
18  Kurven         2519  1/4 9 Radius
7 Gerade            2517
1 Anschluss        2550
4 Gerade            2542
1 Rundenzähler
Leitplanken.

Karton hat an den Ecken Risse

VB  70  Euro + Versandkosten oder Abholung in Hagen



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag