Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ampelschaltgerät 4041
#1
Hab ein neuwertiges 4041 in Betrieb genommen.

Kann es sein dass die Teile konstruktionsbedingt relativ laut sind - speziell wenn die Kunststoffabdeckung drauf ist?
Zitieren
#2
Halo,
ehrlich gesagt, verstehe ich diese Frage nicht.
Alles was Faller AMS betriftt, ist gut 50 !!! Jahre alt.
Mit Sicherheit könnte man das Ampelschaltgerät mit der heutigen Elektronik geräuschlos bauen.
In diesem Teil steckt viel Mechanik drin, und das macht halt Geräusche,kann auch sein dass die Abdeckung ungwollt als Resonanzboden agiert.
Wer die damaligen Fahrzeuge technisch betrachtet, findet weder Kopfstützen noch Gurten, geschweige Servolenkung ( vielleicht in hochpreisigen Modellen ) noch Bremskraftverstärker.
Was sagt uns das ??
Alles immer zum damaligen Stand der Technik betrachten.

In diesem Sinne,
Gruss,
Hans
Lionel und BloMo Fan, Atlas und Rasant auch und  jetzt wireless Sleepy Sleepy
Zitieren
#3
Hallo Hans,
auch ich liebe die alten Faller Schätze wie alle hier im Forum gerade wegen ihrer "Imperfektion".

Da sich viele Beiträge hier um das Thema drehen "wie bekomme ich diesen oder jenen Motor dazu, dass er noch geschmeidiger läuft" bis hin zum Ankerwuchten etc. dachte ich, ich frage auch in diesem speziellen Fall mal in die Runde...

Gruss

Wolfgang
Zitieren
#4
Moin,
mein Ampelschaltgerät röhrt auch vor sich hin!
Manchmal nervt es, manchmal nicht!

Viele Grüße aus Hamburg
Mario
Zitieren
#5
Habe mein erstes Ampelschalterät 1968 bekommen,und wiklich leise war das schon Damals nicht!
Ist halt Vintage!
Zitieren
#6
Es ging auch damals schon leiser und war definitiv nicht `der ` Stand der Technik.
Leider hat Faller seinen Wechselstrommotor so geliebt, dass sie ihn überall eingebaut hatten.
Irgendwann mußte denn auch Faller sich eingestehen, dass es mit dem nicht mehr wirklich ging und man hat statt dessen stinknormale E-motor, mit oder ohne Getriebe, benutzt.
Zitieren
#7
(23-10-2017, 09:34)Foxkilo schrieb: Es ging auch damals schon leiser  und war definitiv nicht `der ` Stand der Technik.
Leider hat Faller seinen Wechselstrommotor so geliebt, dass sie ihn überall eingebaut hatten.
Irgendwann mußte denn auch Faller sich eingestehen, dass es mit dem nicht mehr wirklich ging und man hat statt dessen stinknormale E-motor, mit oder ohne Getriebe, benutzt.

Ob es damals schon leiser ging,war doch garnicht die Basisfrage!
Die Frage des Forenmitglieds war,ob das Teil von der Konstruktion her geräuschvoll arbeitet bzw.arbeitete!
Und dieses tat es,egal obs dem Stand der Technik entsprach oder nicht!
Zitieren
#8
Das es laut ist und so auch konstrutionsbedingt in Kauf genommen wurde, wurde ja vorher schon eindeutig entschieden.
Mein Kommentar zielte mehr auf die Ausführung von Hans aka Reifenheitzer.

Ansonsten bitte ich zutiefst und demütig um Entschuldigung, dass der Fred damit nicht mehr stringent genug ist. Aber so ist das mit Freds, die entwickeln ab und an ein Eigenleben. Ansonsten hätte man nur Frage und konkrete Antwort und Schluß. Eine Abweichung davon würde mit Naserümpfen und dem erhobenen Zeigefinger quitiert. Nur werden Foren dann extrem langweilig. Und wenn dann alle Fragen mehr oder weniger beantwortet sind, hat sich das Forum erledigt.

Ach ja, du hast noch vergessen zu sagen, dass diese Frage garantiert schon mal so oder ähnlich gestellt wurde und per Link auf den Fred verweist. Und damit hätten sich dann alle zukünftigen Fragen und Beiträge dazu erübrigt.
Zitieren
#9
Hi,
das hast Du sehr schön und treffend formuliert.
Mir erschließt sich auch nicht, wieso der Kollege ständig so provokant schreiben muß, wenn er denn mal etwas schreibt.
Ich würde es begrüßen, wenn dieses Forum weiterhin so friedlich im Miteinander bleiben würde, denn das zeichnet es im Internet aus.
Manchmal möchte ich auch etwas anderes schreiben, aber wenn ich dann das Ding da oben in meinem Kopf eingeschaltet habe, dann sagt es mir: "Lass' es"...
Aber gerade eben führte die dunkle Seite der Macht meinen Finger und sagte: "Lass' es raus - es ist wohl mal nötig"
pro -vokation - nein danke !
LG
Christoph
Zitieren
#10
Hey Christoph

Come to the dark side, we have the better cookies.

In diesem Sinne

Mario
Zitieren
#11
Hey Mario,

Yes Sir, I can boogie.... Rolleyes Big Grin

Blush end nau beck tu se Ruth's Tongue
LG
Christoph
Zitieren
#12
An die Beiden Gebetschwestern Mario und Christoph!

Was hat man Euch denn in den Kaffee geschüttet???
Keinen Humor ???
Zitieren
#13
Ich denke,
das reicht jetzt.
So muss ich mich von keinem betitulieren lassen.
Suche Dir bitte anderswo Leute, die Du "produzieren" kannst.
Meinen Humor habe ich wohl ausreichend bewiesen - hier ist er jetzt und nun erschöpft.
LG
Christoph
Zitieren
#14
Lieber Christoph,

regt dich nicht auf, was erwartest du von jemandem der die Einsamkeit und das Alleinsein schon in seinem Spitznamen zum Ausdruck bringt.
Wenn wir jetzt darauf reagieren, würden wir ihn doch nur darin bestärken, dass er anders ist und deshalb keiner mit ihm spielen will. Nein wir sollten nicht darauf reagieren und ihm helfen, aus dieser selbst gewählten Isolation heraus zu kommen.
Merke wir geben keinen auf.

Aber vielleicht habe ich da auch nur etwas falsch verstanden und du bist gar nicht einsam sondern ein Jagdschloss oder ein ehemalige Rennstrecke. Das würde dann in die Rubrik belebte Materie fallen oder deus ex machina.

Im übrigen lieber solitude als bekennender Atheist, verbitte ich es mir Gebetsschwester genannt zu werden. Über Schwester kann man reden, vielleicht nicht mit dir, aber beten fass ich als eine extrem grenzwertige Beleidigung auf.
Zitieren
#15
Nu beruhigt Euch bitte bitte wieder!! Shy
Das isses doch nicht wert.

Bevor es öffentlich persönlich wird, wäre ne PN vielleicht
angebrachter. Falls ein Beitrag zu ruppig klingt, kann man
das unter vier Augen bestimmt besser klären!
Wenn es mir wichtig ist, merke ich lieber per PN an, das ein
Beitrag für mein Empfinden etwas rauh formuliert ist...

NACHTRAG zur Sache: wenn der Originalzustand wurst ist,
warum dann dieses Schaltgerät nicht umbauen, das da nix
mehr rattert?? Falls der Originalzustand unbedingt beibehalten
werden muß, ... geht da nich was mit Fett oä. ???



Freedom, Love and Peace
Ebi
Zitieren
#16
sry Ebi,
ich bin ein Friedlicher, das wissen auch die meisten hier.
Wenn aber jemand ständig die Provokation sucht und das öffentlich macht...!?
Nee, da sehe ich keine Veranlassung, das versteckt zu machen.
Es ist ja nicht das erste Mal, das aus dieser Ecke so etwas kommt. Ich habe da andere Hobbies und wer mich anschießt, der muß damit rechnen, das ich schneller ziehen kann und das dann ebenso in der Öffentlichkeit tue.
Es tut mir leid, das das Ampelschaltgerät zum entarteten Fred geworden ist und
werde mich nur noch zum Thema hier im post weiter äußern und an solitude der Apell, sich in Zukunft bitte einer weniger provokanten Schreibweise zu bedienen - so etwas braucht das friedliebende H0-Slotforum nicht wirklich.
@Mario: ich bin ganz bei Dir !

@all, damit ich noch etwas zum eigentlichen Thema beitragen kann:
Mein Schaltgerät hatte auch eine ganz spezielle Geräuschkulisse, aber ich finde, das das dann eben "Faller AMS gelebt" ist.
Was ich nicht wusste, das da später Gleichstrommotoren drinsaßen.
Ich habe derzeit keine Ampeln mehr, da sich der reale Verkehr damit an Kreuzungen nicht steuern lässt.
LG
Christoph
Zitieren
#17
Hallo Christoph,

ich bin ganz bei Dir. Mir sind die Beiträge von solitude auch schon aufgefallen.
Ich denke, es ist gut dass Du das mal angesprochen hast.

Ich persönlich hoffe dass damit das Ganze erledigt ist und wir alle wieder zu unserem normalen,
netten und lustigen Umgang zurück finden. Ist schliesslich nur ein Hobby!

Viele Grüße!

Thomas
„Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern“, Walter Röhrl 
Zitieren
#18
Moin Sebastian,
ich hatte vor, die Ampelkreuzung voll automatisch zu steuern, aber die am Fahrpult eingestellte Fahrspannung lässt die Autos in vielen Fällen nicht wieder anfahren.
Die Stadtbahner wissen zum Thema mehr - analog (so interpretiere ich das Thema AMS) geht da nicht wirklich was und digital würde den finanziellen Rahmen sprengen.
Da ich mir vorgenommen habe, möglichst viele Autos gleichzeitig und unfallfrei fahren zu lassen, muss in meinem Fall jegliches Unfallrisiko ausschließen.
Für andere bezahlbare Lösungen wäre ich aber schon zu begeistern.... Smile
LG
Christoph
Zitieren
#19
Hallo Sebastian,
nö, einmal durch die Republik...?
Dat is mir zu weit.
LG
Christoph
Zitieren
#20
Hallo Christoph,

mach' doch bitte einen eigenen Thread zu deinem "Anfahrproblem" auf. Dann können wir dort Möglichkeiten dazu diskutieren (Stichwort: Impulssteuerung).
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste