Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Carrera wird vekauft
#1
Die Kultmarke "Carrera" wird verkauft an den Investor QCP, der auch schon Revell geschluckt hat.
Zum Bericht
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#2
Ups, hoffentlich bekomme ich dann noch die Wagen für die Schulbahn.
Ein besorgter
Holger
Der wahrhaft Weise muss ab und zu die gespannte Schärfe seines Geistes lockern - und eben das geschieht durch spielerisches Tun und Denken. (Thomas von Aquin)
Zitieren
#3
(03-06-2019, 15:13)Münstermann schrieb: Ups, hoffentlich bekomme ich dann noch die Wagen für die Schulbahn.
Ein besorgter
Holger

Hi Holger,

welche bräuchtest du denn? Ich habe von Carrera Go noch 3 Fahrzeuge die mein Sohn nicht mehr haben möchte. Funktionieren alle drei an einem fehlen lediglich die Schleiferbürsten.

VG
Michael

               
Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.  Big Grin
Zitieren
#4
(03-06-2019, 17:00)rocket schrieb: welche bräuchtest du denn?     

Ich sag mal so:

ALLE

Das Schulprojekt, bei dem die Schüler das Löten gelernt haben, bestand darin, dass sie einen Carrera-GO Wagen mit Licht ausstatten sollten. Das kann man sehr schön differenzieren, von einer einfachen Lichtschaltung, bis hin zur Lichtschaltung mit Bremslicht und Unterflurbeleuchtung. Je nach Vermögen können die Schüler am Steckbrett auch selber die Schaltung entwickeln.
Die Bausteine kosten nicht die Welt, die sind im Hauptschulbudget für den Technikunterricht mit drin. Das teure sind die Wagen, aber die habe ich in den letzten Jahren gesponsert bekommen. Rückläufer aus dem Weihnachtsgeschäft, Umtauschwagen bei denen der Spoiler oder Spiegel fehlte etc. Davon habe ich immer im Februar einen Karton mit 30 Autos bekommen, daraus konnten wir dann immer mindestens 20 fahrfertige erstellen. Das reichte dann für ein Jahr. Wäre schade, wenn dieses Sponsoring jetzt wegfallen würde.
Aber es geht ja nur um einen Besitzerwechsel, vielleicht bleiben die vorhandenen Strukturen ja komplett erhalten und somit auch die Spendenquelle.
Der wahrhaft Weise muss ab und zu die gespannte Schärfe seines Geistes lockern - und eben das geschieht durch spielerisches Tun und Denken. (Thomas von Aquin)
Zitieren
#5
Alles klar dann und weiterhin viel Glück mit der Spendenquelle
Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.  Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste