Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ist das?
#1
Ich finde da eine rätselhafte Schiene ohne Nummernaufdruck, deren Bedeutung ich nicht zuordnen kann:
Es gibt zwei graue Ausgangsstecker für wohin auch immer ... Trafo oder Gleichrichter? 

   
   

Und gibt nur zwei Anschlusssteck"dosen" für Regler 4033?

Was ist das und wozu dient es?

ratloser Gruß
Ulrich
Zitieren
#2
Moin,
dass sollte die letzte Anschlussschiene für 2 Fahrzeuge mit Entstörkondensatoren sein, wenn ich mich nicht täusche. Die Fallernummer habe ich gerade nicht parat.

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#3
Danke Mario!
Zitieren
#4
Hallöle

Schau mal hier

KLICKMICHAN
Geht nicht, gibts, nicht

Schöne Grüße
Lothar
Zitieren
#5
Das ist eine kombinierte Anschlussfahrbahn, kombiniert in dem Sinn, dass dort ein "Netzgerät" bestehend für je eine Fahrbahn aus
- 1 Gleichrichterelement (Selenplättchen oder Diode)
- 1 Elektrolytkondensator
und möglicherweise zusätzlich
- 1 Drosselspule
- 1 Spannungsteiler (Ohmscher Widerstand)
hinter der Kunststoffabdeckung angebracht sind.

Grüße Marcus
Zitieren
#6
Danke für die Informationen!

Das hiesse also für mich, dass ich die Fahrbahn an den Wechselstromtrafo 4016 anschliessen kann und dann Autos ohne eigene Gleichrichteinrichtung (Selenplättchen) fahren kann, da das in der Fahrbahn schon verbaut ist? Auch die Zwischenschaltung von Gleichrichtern 4018,19,20 erübrigten sich damit?

Liege ich da richtig?

Grüße
Ulrich
Zitieren
#7
Denke da hat der Kollege was vertauscht. Dürfte die 4703 sein und da muss ein Gleichrichter davor.
Gruß Ulrich Shy
Zitieren
#8
(15-08-2019, 11:34)Ulrich schrieb: Danke für die Informationen!

Das hiesse also für mich, dass ich die Fahrbahn an den Wechselstromtrafo 4016 anschliessen kann und dann Autos ohne eigene Gleichrichteinrichtung (Selenplättchen) fahren kann, da das in der Fahrbahn schon verbaut ist? Auch die Zwischenschaltung von Gleichrichtern 4018,19,20 erübrigten sich damit?

Liege ich da richtig?

Grüße
Ulrich

Da hilft dann nur messen - wenn du ein Multimeter hast, ansonsten ist ein tatsächlich der Gleichrichter notwendig
Zitieren
#9
Hallo Ulrich,

ich habe mir jetzt auch  Mal meine Schienen angesehen:

Das ist eine Anschlussfahrbahn mit Entstörkondensatoren (4703), wie HHFallerSlot beschreibt. Der Link von Loddar M weist auf einen Beitrag von HeHo mit Foto der Schiene hin. Dort ist auch eine Skizze zum Anschluss der Fahrzeuge zu finden.
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#10
Hallo,
Tippe auch auf 4703. Klar zu erkennen: drei ElKos. Daher wohl nix mit Wechselspannung. Aber manchmal blickt man nur durch, wenn man die Abdeckplatte entfernt. Smile

P.S.: Sorry wenn ich mich hier rar gemacht habe. Und @Loddar, wie immer klasse!
Holger aus Kassel in Dutenhofen.
Holger aus Kassel. 
Zitieren
#11
Es könnte sowohl als auch sein. Es könnte eine Anschlußfahrbahn nur mit Entstöhrelkos sein, aber auch eine mit Diodenplatten zum Gleichrichten, sprich zum direkten Anschluss an einen Wechselstromtrafo, zumindest hat dieser Typ v. schienen eine Aufnahmepostionen dafür. Wie Holger schon sagte, kann man nur feststellen wenn die Platte entfernt.
Ein Indiz für die Gleichrichter sind häufig durch Wärme verformte Stellen in der Abdeckplatte.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste