Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Faller MB 230 / 280 SL
#1
Moin zusammen!

Ich hab da mal eine Frage an die Faller Spezies :

wieviele verschiedene Typbezeichnungen hatte Faller eigentlich für seinen "230 SL"?

Ich habe gestern in einem Fahrzeugdöschen mal meine gesammelten Aufkleber für die Fzg. Boxen durchsucht und habe mich gewundert,wieviele es da gibt!

Danach mal die Bucht durchstöbert = das gleiche!

Von "nur" 230 , 230 SL , 230 SLC , 230 SLR , 280 SL und wieder SLC und SL C (getrennt geschrieben). ????

Gut,es hat mal einen sehr seltenen 280 SL Roadster gegeben,das "California" Modell,ohne Verdeckkasten,nur mit Hardtop und als 4 Sitzer.Aber meinte Faller das mit dem R ?

Und ein Coupe hat es nie hiervon gegeben,nur das Hardtop vom Cabrio.Somit wäre das SLC falsch.Bei Hitcar der 350 SLC ist ja ein Coupe,also richtig.

Zweite Frage : das Hardtop Modell hat es irgendwann mal mit einer neuen Dachbefestigung gegeben,nicht mit den 4 Klebepunkten sondern ähnlich dem Ford 20 M Dach 

eingesteckt.Gab es ab dieser Änderung noch ein Cabrio von dem Modell?

Letzte Frage : ist schon mal jemandem aufgefallen,was im 1965/66 iger Faller Katalog für die Karosserie Bausätze für ein Rollchassis abgebildet worden ist?
       



Das sieht mir jetzt mal wirklich wie ein abgeschnittenes Blomo Chassis mit den Kühlrippen aus!  Hier wäre die "Handmuster-Theorie" für mich denkbar.

Falls es jemals ein "komplettes" Faller Buch geben sollte,hat es wahrscheinlich mehr als tausend Seiten! Big Grin

LG

Michael
Et jiff ke grütter Leed,als wat do Mensch sich selfs aandeet!
Zitieren
#2
(11-10-2019, 14:09)historic-route-66 schrieb: "wieviele verschiedene Typbezeichnungen hatte Faller eigentlich für seinen "230 SL"?"

Letzte Frage : ist schon mal jemandem aufgefallen,was im 1965/66 iger Faller Katalog für die Karosserie Bausätze für ein Rollchassis abgebildet worden ist?

Das sieht mir jetzt mal wirklich wie ein abgeschnittenes Blomo Chassis mit den Kühlrippen aus!  Hier wäre die "Handmuster-Theorie" für mich denkbar.

Falls es jemals ein "komplettes" Faller Buch geben sollte,hat es wahrscheinlich mehr als tausend Seiten! Big Grin"
Hi Michael,


die Frage nach der Vielzahl unterschiedlichster Fahrzeugbezeichnungen ist eine spannende und sehr weitläufige Smile
Kombinierte man dies noch mit den differenzierten Artikelnummern, welche die Fahrzeuge im Laufe ihres Produktionszyklus inne hatten, dürfte dort eine beachtliche Vielzahl herauskommen!
Das angesprochene Bausatz-Tütchen ist in der Tat ein "Prototyp", wobei es natürlich für Enthusiasten relativ einfach nachzustellen wäre.
Und was die Anzahl der Seiten des Gesamt-Buches betrifft - die aktuelle Planung sieht tatsächlich mehr 500 beidseitig bedruckte Seiten vor, was deiner Vermutung schon mehr als Nahe kommt Big Grin
Viele Grüße,
der Seb
Zitieren
#3
Hi Michael,

bezüglich des Chassis:
Es ist schwierig zu sagen, ob es so in den Handel gekommen ist. Ein paar Sammler wollen den Tütenbausatz seinerzeit gesehen haben, aber aktuell kenne ich keinen der ein Original besitzt.
Das Chassis lässt sich recht einfach nachbauen, der Vollständigkeit halber hatte ich dass mal gemacht.
[Bild: dvtsaivh.jpg]
[Bild: nrtew6xr.jpg]

Bei einem Aufkauf einer Sammlung habe ich mal einen ganzen Sack voll B1/1 und B1/5 Chassis bekommen die alle noch keine Anbauteile besaßen. Da lässt sich leider nur mutmaßen ob diese vielleicht für diesen Tütenbausatz waren, oder vielleicht Überreste von einem Heimarbeiter.

Liebe Grüße,
Mathis
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste