Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flügelmuttern
#1
bin gerade dabei ein paar Flügelmuttern anfertigen zu lassen, aus dem 3D Drucker
die sollen für die [Bild: cat_166.jpg?id=201301171343440]sein

im Detail [Bild: knockoff_ac_angled.jpg]




Hat jemand interesse daran, bitte meloden. Die größe wird passend für die Vincent Halibrand Felge sein.
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#2
Macht es nicht mehr Sinn diese fotoätzen zu lassen??
Zitieren
#3
der Sinn ist worin begründet? Kosten, detailgetreuer..........? Wäre für Hilfe dankbar und wer Fotoätzteile herstellen könnte.
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#4
Hallo Herrmann,

Fotoätzteile sind detailreicher als wenn's aus dem 3D-Drucker kommt. Auch gibt es dafür einen speziellen Kleber. Nur wer die nach deinen Wünschen anfertigen könnte weiß ich leider nicht.

VG
Michael
Ich habe für manches auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.  Big Grin
Zitieren
#5
Hallo Herrmann,

Fotoätzteile sind sehr exakt aber flach. Die werden aus einem Blech herausgeäzt. Dazu braucht es zwei Filme, für die Vorder- und die Rückseite. Wo beide identisch sind, wir das Metall komplett weggeäzt. Wo nicht, nur bis zur Hälfte.

Eigentlich ist dieses Verfahren nur für mittelgroße und große Stückzahlen geeignet, weil mit A4 oder A3 Bogen gearbeitet wird und dann noch mit Mindeststückzahlen von 100 oder 1000 Bogen. Du kannst ja selbst ausrechnen, wieviele Muttern Du auf einen A4-Bogen bekommst.

Aber hier ist auch ein Hersteller, der wohl Motive von mehreren Kunden auf einen Bogen montiert.
https://www.tinwizard.de/dienstleistunge...aetzteile/

Gruß Tschi Plus
Zitieren
#6
Ich kann 3D druck für Felgeninserts nur empfehlen. Hatte mal was für den guten Claus aka Photoman gedruckt und die Details waren Bombe (das gilt natürlich nut für SLA prozesse). Vorteil ist auch dass Tiefe besser dargestellt werden kann. Muss man halt ganze Sätze zusammenfügeb und bei shapeways ordern.

Auf das Material dabei achten. Oft sind SLA Resine nicht schlagzäh.
Zitieren
#7
Hi Hermann,

die Vincent Halibrands haben doch Flügelmuttern drauf!?
http://shop.vincent-wheels.de/popup_image.php?pID=90
Et jiff ke grütter Leed,als wat do Mensch sich selfs aandeet!
Zitieren
#8
@ Tschi Plus
hey das ich an den nicht mehr gedacht habe, hatte meine Conti TS Decals für die Boxenleitplanke dort anfertigen lassen

@ Michael
ja aber die sind einfach nur flach und zu klein, ich hatte schon versucht sie mit dem Chrom Stift hervorzuheben, wirkt nicht.

[Bild: 1547880639.jpg]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#9
Der 1. Probedruck für meine Flügelmuttern ist fertig..............allerdings sind die "Ärmchen" etwas zu klein geraten, die Vorlage dafür war eigentlich nach meinen Vorstellungen, aber der nächste Probedruck ist in Arbeit.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste