Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3D Druck Fiat 131
#1
Hallo,
ich habe bei Thingiverse folgendes Modell gefunden:

https://www.thingiverse.com/thing:3190950

und wollte diesen drucken.
Allerdings sind die Wandungen viel zu dünn.
Kennt sich jemand mit diesem Problem aus?

Gruß Stefan
„Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat. Untersteuern, wenn ich Angst habe.“
Walter Röhrl
Zitieren
#2
Hi, 

Großes Thema das du da aufmachst. Aber zunächst brauchen wir Hintergrundinformationen. Welcher Drucker, welche Nozzle, welcher Slicer. Erst damit kann man Hinweise geben. Bei einem Standardequip Verbraucher Drucker würd ich nicht weniger als 0.8 outline nehmen. Im Notfall 0.4mm

Für kleinere Anwendungen umrüsten oder Resindruck. (Stabiproblem tritt dann aber auf, wie ich hier im Forum schobmal beschrieben hab). 

Mit der Modellgrundlage bleibt dir 2 Optionen: Mesh Daten bearbeiten (aufdicken) oder Reverse Engineering per Flächenrückführung und dann diese 
Nurbs Daten aufdicken. Letzterer Weg ist der bessere. 

Claus DC photoman und ich planen ja immer noch eine Gussreihe von meinen gedruckten Abarth 131er. 

Gruß
Zitieren
#3
Solltet Ihr tatsächlich eine Reihe von Abarth 131ern auflegen würde ich auch einen gedruckten abnehmen!
Bin gespannt was daraus wird.

Viele Grüße!
Thomas
„Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern“, Walter Röhrl 
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste