Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachbau 4971 AMS Bergrennstrecke
#1
Hallo nochmal,

vorgestellt hatte ich mich letztes Jahr schon mal.

Ich bin aber gar nicht mehr so neu hier, registriert hatte ich mich 2011, mit wechselnder Präsenz...

Hier also als "neues" Thema (naja): mein Nachbau der Bergrennstrecke nach dem Vorbild der Faller AMS Bergrennstrecke 4971.

Der Basis-Streckenplan wurde nach dem angegebenen Plan von Faller umgesetzt, ich habe zwei Ergänzungen dazu gebaut:

Einmal den Burgkringel und zum Anderen die Tankstellenausfahrt mit Rastplatz.

Ich habe nach langem Hin und Her beschlossen, keine ausschließliche Rennstrecke mit den bekannten Gebäuden zu gestalten, sondern eher eine nostalgische Bergfahrt. Eine mobile Tribüne habe ich behalten, bei Bedarf kann ich die integrieren, für evtl. Oldtimer-Rennen am Wochenende. Cool Aber Nürburgring-Gebäude gibt's bei mir nicht.

Also eher eine Hybris aus Renn- und Stadtanlage.

Ich habe ausschließlich mit Styrodur und Bauschaum gearbeitet, wegen Leichtigkeit. Außerdem mit Knitterfelsen experimentiert. Die sind aber noch nicht alle begrünt und bepflanzt. Montiert auf Holzplatten mit Rahmen.

Zwischendurch tauche ich in die Welt der Motoren und deren Wartung ein, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Die Elektrik samt Halbwelle ist auch durchgekaut und umgesetzt.

Zum Schluß ein paar Bilder:

Viele Grüße
Thomas
                      

Habe vergessen zu erwähnen, dass ich ein originales Busch-Geländeteil mit verbaut habe (die Spitzkehre). Für Viele bestimmt ein Sakrileg, für mich eine Bauerleichterung. :-)
Zitieren
#2
Hallo Thomas,

danke für das Kompliment!

Die Schienen habe ich (noch) nicht befestigt, wobei der größte Teil der Strecke mittlerweile durch den Bauschaum etc. quasi von selbst eingewachsen ist. :-)

Ich habe aber noch vor, die losen Streckenabschnitte zu befestigen, evtl. mit Acrylkleber.

Ein Video will ich demnächst gerne mal versuchen. Da ich da alleine herumbastle, muss ich dann ein Auto mit Stadtgetriebe laufen lassen, um mich auf das Filmen und nicht auf den Fahrregler konzentrieren zu können.

Der ganze rechte Teil harrt noch der Gestaltung, der nackte Felshaufen muss natürlich erstmal bepflanzt werden und drumherum soll es einen Wald geben. Und, und, und.
Da bin ich mindestens noch ein Jahr beschäftigt.

Schönen Abend
Thomas
Zitieren
#3
Hallo Thomas,

sehr gelungen, besonders die Umfahrung der Burg.

Gruß Fritz
Zitieren
#4
Moin Thomas,

super, hat sich aus meiner Sicht gelohnt von 4-9-7-1 ~ ein Traum wurde wahr in den eigenen Thread umzuziehen. Da kommt nix durcheinander und du hast alle Freiheiten Smile .

Bei der Burg muss ich mich meinen Vorrednern bedingungslos anschließen. Fehlt jetzt nur noch das Schloßgespenst Angel .

Sakrileg hin oder her; es soll hier sogar Leutchen geben, die die heiligen Fallerschienen zersägen tun Cool .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#5
(07-12-2023, 20:07)Maloya schrieb: Hallo Thomas,

sehr gelungen, besonders die Umfahrung der Burg.

Gruß Fritz

Dankeschön, Fritz. Ich wollte die Burg eigentlich etwas höher setzen, hatte aber nicht gut ausgesehen. Jetzt ist sie halt etwas eingebettet.
Sie muss auch noch gealtert werden. Alles sehr zeitaufwendig. Aber auch schön.

(07-12-2023, 20:28)mos schrieb: Moin Thomas,

super, hat sich aus meiner Sicht gelohnt von 4-9-7-1 ~ ein Traum wurde wahr in den eigenen Thread umzuziehen. Da kommt nix durcheinander und du hast alle Freiheiten Smile .

Bei der Burg muss ich mich meinen Vorrednern bedingungslos anschließen. Fehlt jetzt nur noch das Schloßgespenst Angel .

Sakrileg hin oder her; es soll hier sogar Leutchen geben, die die heiligen Fallerschienen zersägen tun Cool .

Also zersägt habe ich noch keine Schienen… 

Aber die Buschteile (vor allem die Spitzkehre, da fehlen noch die Auffahrt und eine Kurve, ich habe ja nur das Mittelstück) sind ja bei Sammlern sehr gesucht und werden teuer verkauft. Was die Käufer dann damit machen, weiß ich nicht.  Cool
Zitieren
#6
Gibt es das Faller Magazin eigentlich noch? Da gehört diese schöne Bahn definitiv rein !
Zitieren
#7
Das ist zuviel der Ehre. Big Grin
Zitieren
#8
(07-12-2023, 22:32)Fallerista schrieb: Gibt es das Faller Magazin eigentlich noch? Da gehört diese schöne Bahn definitiv rein !

schön wäre es, aber ich befütchte, das das nie etwas werden dürfte, da die Firma Faller das Thema "AMS" komischerweise stillschweigt.
Warum das so ist, weiß und verstehe ich auch nicht.
Ich wäre stolz, was ich mit soviel Ideen-Reichtum geschaffen hätte.

Zudem habe ich beim Zusammen-Sammeln kaum etwas über die 4971 im Internet finden können - vieles sind rein nur Bilder von Verkaufsanzeigen gewesen.

Also sei so gut und füttere uns Du mit Bildern - vor hatte ich das ja eigentlich auch Blush
Zitieren
#9
Hallo Christian,

ok, ein paar Bilder von den Anfängen habe ich noch. Man kann gut sehen, wo/wie ich das Busch Geländeteil integriert habe.

Ein Video hab ich auch, mit den ersten Fahrversuchen; aber die Datei ist zu groß. Wenn es mir gelingen sollte, es zu komprimieren, dann stell' ich's noch ein.

In den nächsten Tagen füge ich noch ein paar Bilder von den weiteren Schritten ein.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Thomas


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
#10
Star 
wow
chic

Das Video könntest Du bei Youtube einstellen und hier verlinken, das sollte dann klappen
Zitieren
#11
(08-12-2023, 15:00)cw658 schrieb: wow
chic

Das Video könntest Du bei Youtube einstellen und hier verlinken, das sollte dann klappen

OK, hier kommt der Link (wenn er denn funktioniert...).

Ist aber sehr unscharf, weil ich's ziemlich arg komprimiert habe:

https://youtu.be/U3rXpcrZ2Fc

Aber man kann was erkennen. Angel
Zitieren
#12
jau, besonders der doppelte Fahrbahnwechsel - der war mir noch nicht aufgefallen.
Danke fürs Video
Zitieren
#13
(08-12-2023, 15:45)cw658 schrieb: jau, besonders der doppelte Fahrbahnwechsel - der war mir noch nicht aufgefallen.
Danke fürs Video

...den Fahrbahnwechsel hab' ich zugunsten einer Engstelle wieder abgebaut, als die Entscheidung gegen die reine Rennstrecke gefallen war. Sleepy
Zitieren
#14
(07-12-2023, 22:32)Fallerista schrieb: Gibt es das Faller Magazin eigentlich noch? Da gehört diese schöne Bahn definitiv rein !

Dafür bräuchtest du eine Zeitmaschine, denn die letzten Faller-Magazine erschienen 1974. Ist auch schon wieder fast ein halbes Jahrhundert her. Die Anlage hätte es zwar verdient, in einer Zeitschrift veröffentlicht zu werden, aber für Slotcars fühlen sich die diversen Automodell-Magazine eher nicht zuständig.

Volker
Zitieren
#15
Eine Veröffentlichung strebe ich auch gar nicht an. :-)

Hier habe ich noch ein paar Fotos vom "Bauabschnitt Teich".

Und ein Foto der letzten Neuerwerbung (ein Aurora Ford Country Station Wagon, dem ich eines von den neuen super flachen Chassis druntergeschraubt habe, mit minimalen Modifizierungen).

Ich habe ein paar von den ganz alten Aurora Karosserien, die mit dem Vibrator-Chassis liefen, und habe alle ganz gut umgerüstet auf die T-Jet Chassis.

Der hier hat noch gefehlt, aber die astronomischen Versandkosten etc. lassen das nicht mehr zu. Das war wohl die letzte Übersee-Bestellung.

Viele Grüße und einen guten Wochenstart.

Thomas

     

     

     

   
Zitieren
#16
(11-12-2023, 15:00)tholu67 schrieb: Eine Veröffentlichung strebe ich auch gar nicht an. :-)

Hier habe ich noch ein paar Fotos vom "Bauabschnitt Teich".

Und ein Foto der letzten Neuerwerbung (ein Aurora Ford Country Station Wagon, dem ich eines von den neuen super flachen Chassis druntergeschraubt habe, mit minimalen Modifizierungen).

Ich habe ein paar von den ganz alten Aurora Karosserien, die mit dem Vibrator-Chassis liefen, und habe alle ganz gut umgerüstet auf die T-Jet Chassis.

Der hier hat noch gefehlt, aber die astronomischen Versandkosten etc. lassen das nicht mehr zu. Das war wohl die letzte Übersee-Bestellung.

Viele Grüße und einen guten Wochenstart.

Thomas

 

 

 
Der ist cool , der Station Wagon.
Gibts so was noch  in den Staaten zu einem bezahlbaren Preis?
Wenn ich so über den Teich schaue, dann habe ich den Eindruck, dass dort die alten Auroras höher gehandelt werden, wue bei uns.

Gruß
Fritz
Zitieren
#17
Hallo Fritz,

nein, die Zeiten sind leider vorbei. Vor 15 Jahren habe ich die Teile noch relativ günstig bekommen und es gab auch noch viele davon.

Der hat mich jetzt inklusive Versand und Steuern 120€ gekostet - nur die Karosserie !  Blush Und dann die Warterei... Cool  Einmal und nie (mehr) wieder. 

Aber weil es jetzt diese super flachen Chassis gibt, habe ich mir den gegönnt. Dieser (und die alten Corvettes) wollten nämlich nicht unter T-Jets passen, deshalb habe ich den immer ausgelassen...

Grüße
Thomas
Zitieren
#18
Wow, Thomas,

der Teich kommt erst mir der Detailaufnahme so richtig zur Geltung  Angel .

Klasse auch die Ami-Schleuder - ein wohlfeiles Nutzfahrzeug  Cool .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#19
(11-12-2023, 15:37)tholu67 schrieb: Der hat mich jetzt inklusive Versand und Steuern 120€ gekostet - nur die Karosserie !  Blush Und dann die Warterei... Cool  Einmal und nie (mehr) wieder. 

was wurde ich letztes Jahr auf Kleinanzeigen beschimpft als ich so einen in rot, neuwertig in original Box mit Motor für 75€ angeboten habe...
Viele Grüsse

Michael
Zitieren
#20
(12-12-2023, 11:08)Slotter schrieb:
(11-12-2023, 15:37)tholu67 schrieb: Der hat mich jetzt inklusive Versand und Steuern 120€ gekostet - nur die Karosserie !  Blush Und dann die Warterei... Cool  Einmal und nie (mehr) wieder. 

was wurde ich letztes Jahr auf Kleinanzeigen beschimpft als ich so einen in rot, neuwertig in original Box mit Motor für 75€ angeboten habe...

Wie bitte??? Rot, neuwertig, box --> 75€?  Cry

Wo war ich denn da bitte??? Ich hätte ihn mit Kusshand genommen!

Schau doch bitte mal, wieviel die Herrschaften auf eBay für ältere Bauer-Modelle hinlegen. Das geht über 150€ oft, über 200€ manchmal...

P.S. Bei meinem war übrigens schon ein Motor dabei, ein Vibrator, das hatte ich verdrängt. Big Grin Der läuft auch einwandfrei und den werde ich irgendwann mal verkaufen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste