Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
magnetlose renner wizzard bsrt und co
#1
hi All



da mein english eher mässig ist, treibe ich mich eher wenig auf den USA-seiten herum

bis jetzt wusste ich NICHT, das es dort einige Magnetlose chassis ab werk gibt



ich möchte mich hiermit bei Allden Denen entschuldigen, denen ich immer unterstellt habe, das jeder Wizzard, BSRT, Slottech und mehr immer chassis Mit Magneten sind.

oder anders herum.

ich war unwissend, das die USA-Scene auch reichlich magnetlose rennen fährt und dafür magnetloser renner anbietet(haftmagnetlose).

wäre meine finazielle decke anders, würde ich mir gern einmal von jedem dieser chassis eins zulegen um mal zu sehen, wie diese teile sich so fahren lassen

scheinbar ist die aussage dabei ja das man für ca. $ 50 ein chassis samt karosse bekommt das in sehr hohen masse ootb fahrbar sein soll und zum teil soagr in sehr engen streuungsbereich gleiche leistung hergibt

und das diese fahrzeuge hoch präzis gefertigt sind



also nix mehr jammern über krumme achsen und zu grosse achsbohrungen im chassi

scheinbar ein material mit dem anfänger und leute mit 2 linken händen wirklich herzerfrischend rennen fahren können, weil das material einfach gut ist



bei $ 50 ohne basteln für ein hochwertiges chassi wäre man gerade da, wo man bei 2 serien chassis anderer hier beziehbaren chassis wäre, nur das die nur das dabei jede menge böse streuung zu erwarten ist



ich fahre viel lieber HaftMagnetfrei, weil diese teile driften und nicht unendlich hektisch und unnatürlich um die kurfen fliegen.

alle Die die das mögen, sollen das fahren. meins ist das nicht



evtl sollten wir wirklich nochmal darüber nachdenken eine weitere magnetfrei klasse einzurichten

es gibt hier bestimmt freunde, die gutes wissen über diese magnetolsen renner der USA-Scene teilen können



ich selbst habe sehr viel zeit und kann mich dann schon hinsetzen und mir in einem befreundeten dentallabor vieles für meine vorhandenen chassis bauen. viele freunde schicken mir Ihren schrott. viele meiner renner sind der schrott anderer leut.

gern genutzt bei mir Siemens klammerdraht in 1,6 mm und eine präzisionssäge mit einem 0,15 mm sägeblatt nur das karossen spannen ist so aufwendig bis schwierig



bei allem meinen können würden mich solche präzisions-chassis magnetlos mal sehr reizen

mal sehen, was damit so geht und was da drifttechnisch so geht



DC
die welt braucht mehr Ver-Rückte

seht was die Normalen aus Ihr gemacht haben. DC
Zitieren
#2
Hallo Claus,



entschuldigung, wo liest Du denn?



Die Dinger stehen doch hier an allen möglichen Bahnen schon lange rum und werden gerne gefahren. Es wurde auch schon diverse Male darüber hier geschrieben.



Hatte auch schon einmal vorgeschlagen, die in das Rechlemo aufzunehmen. Das fiel nicht auf fruchtbaren Boden. <img src='http://www.h0slot.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/dry.png' class='bbc_emoticon' alt='<_<' />



Nur für 50$ lau bekommt Mann die eben nicht. Der preiswerteste bei mir im Shop schlägt schon mal mit 49,95 zu Buche und das ist ein Magnetauto, Fahrleistungen entsprechen in etwas einem gut gehenden Mega G. Aber eines ist richtig, eine Serienstreuung konnte ich bei denen noch nie ausmachen. <img src='http://www.h0slot.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/huh.png' class='bbc_emoticon' alt='Huh' />



Grüße



Fritz
Viele Grüße

Fritz

Ich weiß, dass ich nichts weiß!
Sokrates, 469 - 399 v. Chr.
Zitieren
#3
BSRT G-Jet sind, trotz des hohen Preises von um die 60 USD pro Chassis, fast seit Anbeginn im wahrsten Wort die Renner auf meiner Bahn - meine absoluten Favoriten und auch von vielen Gästen gern gemocht. Sehr schön zu fahren, und dies 'Out of the Box', was mir als Brachialmechaniker und ungeduldiger Mensch absolut entgegenkommt und vom Zeitaufwand her auch den hohen Preis relativiert (sofern es einem um die Freude am Fahren und nicht ums Abstimmen geht).



Bald, bald ist eine Bahn wieder fahrbereit....



Schöne Grüsse aus der Schweiz!



Stephan

[Bild: chsm.gif]
Zitieren
#4
hallo Stephan



wenn Deine breiten Finger nicht in ein g-Jet passen, passen Die dann evtl auf den auslöser Deiner cam und Du stellst uns und mir ein paar photos zu diesen Deinen Lieblingen hier ein?

mit und ohne karosse? das können Deine finger bestimmt

<img src='http://www.h0slot.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.png' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />))

und ein GROSSES Danke für Deine zeilen und infos



hier ein paar zeilen aus dem allwissenden netz:

...

Pflege Abtrieb in einer Kurve unabhängig von der Schräglaufwinkel macht ein J-Get viel leichter zu kontrollieren, und ermöglicht dem treibenden Action meisten Slot Car Racer schön finden und Spaß.



<img src='http://www.h0slot.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.png' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />))))

schräglaufwinkel, schön finden und spass

das ist etwas für mich



lieber Fritz, auch an Dir einen dank, nur das ich eben die magnetlosen suche

bis jetzt hast Du Dich doch noch nie ernsthaft von anderen von etwas abhlten lassen, wenn es Dir gefällt. würdest Du nicht so unverschämt weit entfernt von mir wohnen, würede ich bestimmt damit drohen, hin und wieder an Deiner bahn, Deine magnetlosen renner über die strecke zu jagen. was war das noch einmal? vermessingte Tomy-Turbo?



ich gehe einfach mal davon aus, wenn neu wieder ausgebuuddelte t-jet chassis um die 15€ kosten auch der tog kommen wird, wo die Freunde hier neues Magnetloses Material suchen werden

zugegeben, dann kauft man gleich einen Porsche-Cup Renner von haus aus auf hohem standart und schraubt nicht über wochen in einen käfer alle porscheteile um dann damit genauso schnell zu sein



zugegeben, mir würde so ein käfer höllisch freude machen

für mich sollen das driftkünstler sein und keine modelle deren motormagneten dann höllisch saugen wie z.B. die alten orangen G+



ich überlege mir, solch ein Wizzard oder BSRT- teil zu x-mas zu schenken, ich würde mich bestimmt über mein geschenk freuen. mal sehen wo i das her bekomm
die welt braucht mehr Ver-Rückte

seht was die Normalen aus Ihr gemacht haben. DC
Zitieren
#5
Hallo,

Stephan,.. ich will dir nur vorher sagen dass ein magnetloser Amerikaner mit den alten schön zu driftenden T Jets aber nicht viel gemein hat. Ich habe von allen grossen Herstellern jeweils ein Exemplar,.. also BSRT G-Jet, Wizzard Thunderstorm und Slottech T2-Jet,.. unterschiede sind schon leichte da,.. ich würde die für eine Rennserie nicht mischen,.. schon desshalb weil der Bsrt einen für 12V Spannung gewickelten Motoranker hat und die der anderen für standard 18V gewickelt sind. In USA wird die Stärke der Bodenhaftung über die Mindestgösse ( meist .450 inch), der Hinterräder geregelt. Ja,.. da ist noch einiges an Resthaftung durch die Motormagnete vorhanden,.. driften wird daher nicht gerade einfach.

Die Autos sind aber trotzdem sehr schön zu fahren,.. Nacharbeit ist kaum nötig,... du kannst auch einen günstigen std. Wizzard Thunderstorm kaufen und ihn mit selbsgebastelten Tractionweights umbauen,.... das gibts auch als Kit zu kaufen,.. frag mal den Fritz.

Falls du noch gar nix in der Richtung hast bist du mit komplett Neukauf aber billiger dran,.. denk ich zumindest.



Fotos kannst du von allen Versionen zu Hauf im Netz finden.



Wenn du willst kann ich auch welche machen und posten. (einige hast du ja schon in meinem "Lexan Kisten Thema" gesehem

,... zumindest von oben!



lg Christoph
Zitieren
#6
So,..bin doch noch schnell zu ein paar Fotos gekommen,..

die Reihenfolge von li. nach re. Bsrt, Wizzard, Slottech!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#7
Detailansicht BSRT:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#8
Detailansicht Wizzard:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#9
Detailansicht Slottech:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#10
Für weitere Fragen bin ich jederzeit offen,...übrigens mir sind die Slottechs,..in welcher Version auch immer am liebsten (für Tomy Bahnen).

lg Christoph
Zitieren
#11
Noch was ist mir eingefallen: der Wizzard hat die meiste Arbeit benötigt um überhaupt halbwegs gegen die anderen beiden bestehen zu können. Lustigerweise ist er aber jetzt der schnellste aber nicht unbedingt der am einfachsten vom handling her. Die Serienstreuung ist bei Wizzard erfahrungsgemäß am grössten (auch bei den Magnetern),.. dafür sind sie am leichtesten zu erwerben und alle Teile jederzeit erhältlich,.. das ist leider bei den anderen beiden Herstellern nicht der Fall.



Ich fahr alle drei Typen mit 12V Bahnspannung (Magneter mit 18V),.. der Bsrt hat aber auch einen normalen 18V,..also 6 Ohm Anker (normalerweise hat der G-Jet einen 9Ohm) eingebaut. Habe die Rundenzeiten jetzt halbwegs ident,.. also bei rund 2 Zehntel zusammen. Das ist mit identischen Setups (also Reifendurchmesser, Übersetztungen und Gewichten) nicht möglich!

In USA werden die sogenannten Weighted Car Klassen daher entweder strickt mit einem Fabrikat und lauter genormten Bestandteilen gefahren,..... oder eben gemixt, dann wirds aber meistens auch schon wieder schneller und schwieriger das Reglement zu überschauen,.. und tuning ist gefragt (weil mann durch tieferlegung bis zu den Rails, dann wiederum ein Magnetauto hat),... geht aber auch.



Übrigens,.. der BSRT hat als einziger reine Silikonreifen,.. die anderen rollen auf Silikon beschichteten Moosis daher,.. besser gehn die beschichteten,.. länger halten tun die Silikonis. Wie gesagt mehr Spass machen 100% die beschichteten Spezialreifen,... halten bei den Haftmagnetlosen auch länger als bei reinen Magnetern!



Falls mir noch was einfällt schreib ich wieder,... lg Christoph
Zitieren
#12
[quote name='Reglerguru' timestamp='1351438840' post='47928']

So,..bin doch noch schnell zu ein paar Fotos gekommen,..

die Reihenfolge von li. nach re. Bsrt, Wizzard, Slottech!

[/quote]

Sorry,.. von oben nach unten ist die richtige ReihenfolgeWink
Zitieren
#13
Liebe Alle,



Also nächstes Jahr fahren wir bei den H0 Racing Days in Wien definitv eine Serie gestellte Wizzard magnetlos. Fritz hat 6 Stück nach Wien geliefert, stehen zwar noch OVP im Regal, werden aber diesen Sonntag das erste mal gasssi geführt.

Guru: Ev. So Nachmittag in der Slotcararena?

Schöne Grüße aus Wien
Zitieren
#14
Hi Jogo,

muss So. leider arbeiten,... blöder Schichtdienst!

Vielleicht beim nächsten mal?

lg Christoph
Zitieren
#15
Terminverschiebung: Wir spielen schon heute Samstag, ab 17:00 Uhr H0 in der Slotcararena. Wer lust hat einfach kurz vorbei fliegen.
Zitieren
#16
schad, schaff i net. ist schon sonntag 19.xx

<img src='http://www.h0slot.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.png' class='bbc_emoticon' alt='Wink' />)) DC
die welt braucht mehr Ver-Rückte

seht was die Normalen aus Ihr gemacht haben. DC
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste