Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Orwisch-Ring 3.0
#1
So, es ist etwas weitergegangen, aber noch nicht fertig. 
Den letzten Stand hatte ich hier (Orwisch-Ring 2.0) vorgestellt.
Vorweg, ich wohne in der Nähe von Frankfurt, in dem Städtchen Rödermark, dort im Ortsteil Urberach - von den Eingeborenen 'Orwisch' genannt - deshalb 'Orwisch-Ring'.
Durch das Forum bin ich zu einigen Renn-Events gekommen, was ich vorher nicht so kannte. Ich habe früher meine Faller-Flachanker 2-spurig um die Kurven driften lassen, Zeitnahme, Computer, Rennauswertung - alles Fremdwörter!
Das hat sich jetzt halt geändert. Ich fahre schneller, die Wagen sind schneller, Fahrzeugoptimierung für das nächste Renn-event steht ganz vorne. Also sollte meine neue Anlage in meiner Keller-Werkstatt eher funktional sein.
Der Besuch bei Michael Ackermann (ACAR) in Frankfurt, der die supertolle Anlage Reims- Gueux baut, hat mich dann doch gebracht ein Minimum von Landschaftsgestaltung einzubauen. Aber:
1. Es ist keine Modellbauanlage, sondern eine Rennbahn mit etwas Landschaft
2. Es ist eine Low-cost Anlage. Ich habe meine alten Baumarkt-Werkbänke als Unterkonstruktion genutzt. Meine alten Tyco-Schienen mussten herhalten. Viele Leisten, Bretter und sonstiger Kram wurden verbaut, so wie sie im Keller zu finden waren. Die schon seit Jahrzehnten rumfliegenden Faller-Gebäude mussten ebenfalls verbaut werden. Alle Farben stammen aus Renovierungsarbeiten am Haus oder der Zimmer. Also minimalster finanzieller Aufwand! Das teuerste ist die Zeitnahme von Light&Time, die noch garnicht fest verbaut ist.
3. Das ganze muss so simpel bleiben, dass ich auf die Anlage klettern kann, um im letzten Winkel noch etwas reparieren zu können. Einige Geländeteile sind deshalb herausnehmbar. Ich wollte noch beflocken, weiß aber nicht, ob ich das noch mache. Das rumkrabbeln auf der Anlage wird erschwert und ich habe Angst, die Fasern auf der Anlage, in den Autos und in meiner Lunge zu haben.....
Jetzt mal ein paar Blicke auf den momentanen Stand:

[Bild: mobile.42fkkqp.jpeg]
Fast die Totalansicht. 1 Meter breit, 4,30 lang.

[Bild: mobile.45exkf0.jpeg]
Die Boxengasse ist noch provisorisch. Die wird gemacht, nachdem ich gut verspachtelt habe und die Strecke mit Straßenfarbe gestrichen habe.

[Bild: mobile.47fcj2p.jpeg]

Ein Klassiker musste sein
[Bild: mobile.446zjvc.jpeg]
Böschungsbau. Alte Leitplanken etwas zurückgesetzt eingebaut. Gelände nur mit Plakafarbe angelegt. Moosgummi-Büsche aus dem Deko-Shop. Steinchen von der Schwäbischen Alb....
[Bild: mobile.43tyjz6.jpeg]
Die lange Gerade. Etwas mit Speed musste sein. An der Wand Fußbodenleisten mit Faller-Werbebanner aus den späten Packungen
[Bild: mobile.389yje9.jpeg]

[Bild: mobile.39enj6q.jpeg]

[Bild: mobile.41rljek.jpeg]
Der Bachlauf auch nur in Plaka-Farbe

[Bild: mobile.400uksq.jpeg]
Der Sommer war etwas trocken....

[Bild: mobile.34k7jnc.jpeg]

3 Stromeinspeisungen sind in der Anlage, ein stabilisierter Trafo mit 5 Amp versorgt die Wagen. Reicht gut aus. 
Ich hatte lange überlegt, ob ich die einzelnen Schienen verlöten sollte. Dann habe ich ein paar Tests gemacht und war nicht zufrieden. Dann habe ich alle Kontaktstellen mit einem Glasfaserstift gereinigt und kurz vor dem Zusammenbau mit Leitsilber bestrichen. Ich habe den Eindruck, dass das eine gute Stromleitung gebracht hat!
Bevor ich die Bahn streiche, werde ich alle Übergangsstellen nochmal mit Leitsilber bestreichen. Nach der Lackierung der gesamten Fahrbahn sieht man das nicht mehr - hoffe ich.
In den nächsten 2 Monaten werde ich hoffentlich fertig werden und mich freuen, wenn Sloter aus der Kante mal vorbeischauen würden!

Grüße
Klaus

[Bild: mobile.314cky7.jpeg]
Die Unterkonstruktion, so stabil, dass ich darauf rumklettern kann.

[Bild: mobile.32e2jmw.jpeg]
Eine Bar muss schon sein!
War die Idee meiner Frau, aber mehr als 15 Minuten ist sie da noch nicht gesessen. Kann ja noch kommen.

[Bild: mobile.48ifj0n.jpeg]
Meine Bastelecke.
Zitieren
#2
Hi Klaus,

schöne Bastelambiente, vor allen Dingen die Drehbank.
beneidenswert, könntest Du Dir vorstellen Faller Sternfelgen zu drehen ??
LG,
Hans
Lionel und BloMo Fan, Atlas und Rasant auch und  jetzt wireless Sleepy Sleepy
Zitieren
#3
Hallo Klaus,

schöne Streckenführung und interessanter Fuhrpark. Die Bastelecke ist ja wie geleckt, da darf ich aber keine Bilder von meiner Werkbank posten.
Der Käfer hat es mir wirklich angetan, was ist denn da eigentlich für ein Chassis drunter?

Grüße,
Wolfgang
Männer haben ihre Entwicklung mit zwölf Jahren abgeschlossen. Danach wachsen sie nur noch Cool
Zitieren
#4
Wolfgang, da ist ein T2 drunter, also ein Johnny Lightning. Das ist ein Nachbau der T-Jet, mit etwas mehr Power.....
Zitieren
#5
Schöne Rennstrecke, schöner Kellerraum. Ich hoffe, Du kommst in den Genuss, auch mal andere Rennfahrer an der Bahn begrüßen zu können. as layourruft fürmlich nach vier vollbesetzten Spuren und einem spannenden Rennen.

Gruß
Markus
Zitieren
#6
so so und in deinem eigenem Benutzertitel heißt es "Ich fahr`ja nicht zum Spaß"
Das sieht aber ganz anders, aber ganz anders Big Grin
bis  dann
Hermann


*alles wird gut, wenn nicht sogar besser*
Zitieren
#7
Sehr, sehr schön Klaus!
Zitieren
#8
Moin,
ja das hatte ich mir doch gedacht, dass da was Feines zum Vorschein kommt.......
Ja, 4m Gerade, da wirds flink am Anbremspunkt! Sehr schön das Streckenlayout!

Viele Grüße
Mario
Magnete sind nur dafür da, dass der Motor dreht.......................
Zitieren
#9
Ja danke, es hat ja schon etwas Arbeit gemacht und es steckt einige Zeit drin. Manchmal frage ich mich, ob es nicht besser gewesen wäre, Geld in die Hand zu nehmen und gutes Streckenmaterial zu benutzen. Die Tyco-Schienen sind ja nun nicht gerade Top-Qualität. Ob ich das mit spachteln hinbekomme, die glatt zu machen? Bei Maxtrax oder Viper hätte ich diese Probleme wohl nicht. Aber jetzt bin ich doch schon recht weit und alles wieder abreißen widerstrebt mir schon.....
Zitieren
#10
Hallo Mario,

bedenke, für eine MaxTrax müsstetst du bei der opulenten Streckenführung möglicherweise dein Haus veräußern - und könntest dann gar nicht fahren Sad .
ciao michaelo
... und wer zuletzt aufgibt gewinnt.
Zitieren
#11
Sehr schöne Anlage Klaus

Gruß
Stefan
Zitieren
#12
(06-03-2019, 00:25)mos schrieb: Hallo Mario,

bedenke, für eine MaxTrax müsstetst du bei der opulenten Streckenführung möglicherweise dein Haus veräußern - und könntest dann gar nicht fahren Sad .

Ich heiße zwar Klaus, aber da hast du natürlich recht. Eine 3 spurige Viper hätte vielleicht noch Platz gehabt. Bei einer Maxtrax hätte ich mehr in die 3. Dimension gehen müssen.

(06-03-2019, 06:45)CrazySloter schrieb: Sehr schöne Anlage Klaus

Gruß
Stefan

Danke Stefan, sie ist halt leider saumäßig klein!
Zitieren
#13
(06-03-2019, 08:36)boxer53 schrieb:
(06-03-2019, 00:25)mos schrieb: Hallo Mario,

bedenke, für eine MaxTrax müsstetst du bei der opulenten Streckenführung möglicherweise dein Haus veräußern - und könntest dann gar nicht fahren Sad .

Ich heiße zwar Klaus, aber da hast du natürlich recht. Eine 3 spurige Viper hätte vielleicht noch Platz gehabt. Bei einer Maxtrax hätte ich mehr in die 3. Dimension gehen müssen.

(06-03-2019, 06:45)CrazySloter schrieb: Sehr schöne Anlage Klaus

Gruß
Stefan

Danke Stefan, sie ist halt leider saumäßig klein!

Ach was Fellbach ist auch nicht viel größer Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin
Zitieren
#14
Von mir gibt es auch ein Daumen hoch. Sehr schöne Bahn.
Saumäßig klein ist doch nun wirklich nicht - oder hat sich an den Maßen 1,00 x 4,60 m etwas geändert?
Eine Türbahn ist klein.
Auf jeden Fall wünsche ich dir lange und viel Spaß mit dem Layout.

Martin
Leistung ist, wenn sich die Felge im Gummi dreht!

[Bild: 20190210_193853_MG1_200px.jpg]
Zitieren
#15
(06-03-2019, 23:27)Martin schrieb: Von mir gibt es auch ein Daumen hoch. Sehr schöne Bahn.
Saumäßig klein ist doch nun wirklich nicht - oder hat sich an den Maßen 1,00 x 4,60 m etwas geändert?
Eine Türbahn ist klein.
Auf jeden Fall wünsche ich dir lange und viel Spaß mit dem Layout.

Martin
Danke Martin. Das galt natürlich im Vergleich zum Wutzestall ....... Cool
Zitieren
#16
Smile 
Hallo Klaus,
eine sehr schöne Bahn.
Wäre froh ich hätte den Platz zur Verfügung um auch eine feste Bahn aufzubauen.
Wird wohl noch ein bisschen dauern.
Somit hättest du schon mal einen Gastfahrer.. Wink is nämlich gar net so weit weg.

Gruß
Stephan
Zitieren
#17
(14-03-2019, 23:24)Stephan schrieb: Hallo Klaus,
eine sehr schöne Bahn.
Wäre froh ich hätte den Platz zur Verfügung um auch eine feste Bahn aufzubauen.
Wird wohl noch ein bisschen dauern.
Somit hättest du schon mal einen Gastfahrer.. Wink is nämlich gar net so weit weg.

Gruß
Stephan

Ja, würde mich freuen. wo wohnst du denn?
Zitieren
#18
Moin Klaus,


ich kann's nur wiederholen: die Bahn und die Bastelecke sind super!!
Drehstrom und Zimt runden das Ganze ab. Wink

Laß die Bilderstrecke bitte nicht abreißen... 

Ich wahr schon lange nicht mehr so dicht davor, mir auch eine Bahn
hinzustellen und soweit für mich möglich, wieder ernsthaft zu slotten...   Cool 


Gruß
Ebi
Zitieren
#19
(16-03-2019, 00:06)ebi schrieb: Moin Klaus,


ich kann's nur wiederholen: die Bahn und die Bastelecke sind super!!
Drehstrom und Zimt runden das Ganze ab. Wink

Laß die Bilderstrecke bitte nicht abreißen... 

Ich wahr schon lange nicht mehr so dicht davor, mir auch eine Bahn
hinzustellen und soweit für mich möglich, wieder ernsthaft zu slotten...   Cool 


Gruß
Ebi

Danke Ebi, 
Ja, bei ganz heißen Rennen kommt auch mal Drehstrom zum Einsatz. Aber wo siehst du Zimt?
Gruß Klaus
Zitieren
#20
(16-03-2019, 09:57)boxer53 schrieb: Aber wo siehst du Zimt?

Hallo Klaus,


   

rechts oben, zwischen Haus und Busch.
Für mich sieht das nach upgecyclten Zimtstangen aus! Smile 

Gruß
Ebi
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste